Samstag, 22. Juli 2017

[Buchrezension] Winter is coming: Die mittelalterliche Welt von Game of Thrones - Carolyne Larrington

Hier bestellen!

"›Game of Thrones‹ und das Mittelalter: Dieses Buch zeigt erstmals die historischen Hintergründe von George R. R. Martins Universum. Von Bezügen zu Ritterlichkeit und Krieg über nordische Mythologie und Fabelwesen bis zu geografischen Vorbildern für die Handlungsorte untersucht die Autorin die Welt der erfolgreichen Fantasyromane sowie der preisgekrönten Serie."
Quelle

"Dieses Buch zeigt, was passiert, wenn eine Spezialistin für mittelalterliche Literatur und Kultur sich die HBO-Serie Game of Thrones ansieht und George R. R. Martins Romanzyklus Das Lied von Eis und Feuer liest."
 Das Cover ist echt genial. Man sieht den Eisernen Thron, und was könnte besser zu einem Buch über GoT passen als dieser Stuhl?
Der Titel ist ebenfalls super. Nichts ist passender. Mehr kann ich dazu gar nicht sagen.
Das Buch ist in verschiedene Themenabschnitte geteilt, die im Inhaltsverzeichnis aufgelistet sind, sodass man, wenn man etwas Bestimmtes wissen möchte, direkt findet, was man sucht.

*O* 
Ich liebe Game of Thrones. Zuerst war ich da ja skeptisch, aber meine Freundin konnte mich dann überzeugen, worüber ich im Nachhinein echt froh bin. 

In diesem Buch vergleicht die Autorin, selbst Historikerin, Game of Thrones mit dem "echten" Mittelalter. Ich hatte zugegebenermaßen ein wenig Angst, dass dieses Buch etwas trocken wird, weil es ja quasi ein wissenschaftliches Buch ist, aber dem war zum Glück nicht so. 

Es ist wirklich interessant zu sehen, wie viele Parallelen oder auch Mischungen aus dem Mittelalter und Volkslegenden in Game of Thrones zu sehen ist. 

Dabei lernt man einerseits die Serie (TV und Bücher) besser kennen und entdeckt evtl. Dinge, die einem vorher noch nicht aufgefallen sind. Gleichzeitig lernt man auch vieles über Geschichte und Mythologie, was ich beides sehr spannend finde. 

Die Autorin vergleicht mit viel Witz und teilweise auch Ironie die Welt, die George R. R. Martin geschaffen hat, mit der realen mittelalterlichen Welt. Carolyne Larrington spricht direkt zu dem Leser, wodurch sie eine Nähe zu ihm aufbaut, die es dem Leser einfacher macht, sich mit dem, was Larrington schreibt, zu identifizieren. Denn obwohl man die Historikerin in ihr bemerkt, findet man in "Winter is coming" mindestens genauso stark ihre Seite als Fangirl. Beim Lesen teilt man ihre Begeisterung mit Game of Thrones, wodurch das Buch gleich noch viel mehr Spaß macht. 

Was ich sehr gut finde, ist, dass die Autorin ihre Thesen an historischer Literatur und Überlieferungen belegt - so lernt man gleich noch mehr über das, was sie schreibt -, sowie an den Büchern als auch der Serie. Dieses Buch ist also etwas für Buch- und Serienfans. 

Noch besser finde ich, dass sie dabei Spoiler nach Gefahr markiert - schwerwiegende sind mit einem schwarzen Raben, mittelschwere Spoiler mit einem grauen und nicht so schlimme mit einem weißen Raben markiert. So kann man selber entscheiden, was man liest und was nicht, wenn man noch nicht alle Bücher gelesen oder mindestens bis Staffel fünf geschaut hat. 

Das mit den Raben finde ich übrigens eine lustige Idee, ebenso, dass der Titel "Winter is coming" lautet - die, die die Serie oder die Bücher kennen, wissen was das bedeutet. ;)


Tja, als Zusammenfassung kann ich nicht mehr sagen als: Für Fans ein Muss. 

Man lernt nicht nur vieles über Mythologie und Geschichte, sondern erfährt auch etwas über die Hintergründe von Game of Thrones. So wird die Reihe gleich noch viel besser.
5/5 Lesehasen.


"Carolyne Larrington lehrt englische Literatur des Mittelalters als Fellow am St John’s College in Oxford. Zu ihren Veröffentlichungen zählen ›King Arthur’s Enchantresses‹ und ›Land of the Green Man‹. Als bekennender ›Game of Thrones‹-Fan tweetet sie auf @profcarolyne."
Quelle



Vielen lieben Dank an 
für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars! ♥




GLG ♥♥♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreib einen Kommentar! Egal, was - Kritik, Lob, Grüße, Fragen.... Was auch immer dir einfällt!
Ich freue mich über alles und versuche auch jeden Kommentar möglichst zeitnah zu beantworten. ;)