Donnerstag, 15. April 2021

Leena und ihre Assassinen sind zurück! – Rezension zu „Sturmseele (Die Tiermagierin 2)“ von Maxym M. Martineau


Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel: Sturmseele
Reihe: Die Tiermagierin
*Achtung, Spoiler zu Band 1!*
Dies ist bereits der zweite Teil.
Autorin: Maxym M. Martineau
Genre: Fantasy, Romantasy
Verlag: Kyss
Preis: € 14,99 Paperback; € 9,99 ebook
Erschienen am: 23.03.2021
Seitenzahl: 480

Leseempfehlung? Ja! Wer Band 1 geliebt hat, wird hieran auch Freude haben.
 
 

"EINE UNMÖGLICHE LIEBE
Noc ist ein Assassine, ein unsterblicher Mörder, der jeden Auftrag emotionslos erledigt. Bis auf den letzten. Er sollte die Tiermagierin Leena töten. Stattdessen verliebte er sich in sie.
EIN GRAUSAMES FLÜSTERN
Doch die dunkle Magie seiner Gilde lässt keine Gnade zu. Sie gewinnt immer mehr Kontrolle über Noc, quält ihn mit Visionen, flüstert Verlockungen – und sie will Leenas Tod.
EINE LETZTE HOFFNUNG
Leena, Noc und seine Brüder suchen verzweifelt nach einer Lösung. Ein seltenes magisches Tierwesen könnte vielleicht helfen. Wenn sie lange genug am Leben bleiben, um es zu finden …
Romance meets «Fantastic Beasts»
Band 2 der Tiermagier-Trilogie"

Freitag, 9. April 2021

Eine Fortsetzung, die die Sogwirkung der Reihe noch verstärkt! – Rezension zu „Biss der Leidenschaft (Night Rebel 2)“ von Jeaniene Frost

Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel: Biss der Leidenschaft
Reihe: Night Rebel
* Achtung, Spoiler zu Band 1! *
Dies ist bereits der zweite Teil.
1 Kuss der Dunkelheit; 2 Biss der Leidenschaft; 3 Gelübde der Finsternis (ET: 14.06.21)
Autorin: Jeaniene Frost
Genre: Urban Fantasy, Romantasy
Verlag: blanvalet
Preis: € 12,90 Paperback; € 9,99 ebook
Erschienen am: 15.02.21
Seitenzahl: 384

Leseempfehlung? Unbedingt!!! Band 2 ist noch viel besser als der Auftakt!
 
 

"Lange war Veritas eine Gesetzeshüterin und damit auf der Seite von Recht und Ordnung. Nun aber muss sie sich gegen ihre Ideale stellen und im Geheimen dunkle Seelen jagen, um den Meistervampir Ian zu retten. Der Preis dafür ist hoch, denn die Jagd kann sie ihren Job kosten – und ihr Leben. Ian selbst weiß nichts von den Risiken, die Veritas für ihn eingeht. Er weiß nur, wie heiß die Leidenschaft zwischen ihnen loderte und er wird alles tun, um sie wieder aufleben zu lassen. Aber nicht nur die Gesetzeshüter sind hinter ihm her, auch die Mächte der Unterwelt haben sich gegen Ian verschworen. Er muss flüchten – doch dann könnte er Veritas für immer verlieren … "

Montag, 29. März 2021

Eine Lieblingsreihe findet ein gelungenes Ende! – Rezension zu „Alte Feinde (Die Meisterin 3)“ von Markus Heitz

Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel: Alte Feinde
* Achtung, Spoiler zu Band 1 & 2! *
Dies ist bereits der letzte Teil.
Genre: Urban Fantasy/ Mystery
Verlag: Knaur Fantasy
Preis: € 14,99 Paperback; € 12,99 ebook
Erschienen am: 01.03.2021
Seitenzahl: 480

Leseempfehlung? Unbedingt!!!
 
 

"Ein uralter Dämon und neue Verbündete:
das actionreiche Finale der Dark-Fantasy-Reihe »Die Meisterin« um die Scharfrichter-Dynastien Bugatti und Cornelius von Bestseller-Autor Markus Heitz – und ein Wiedersehen mit den beliebtesten Figuren aus der Dark-Fantasy-Reihe »Pakt der Dunkelheit«

Ein blutiger Zwischenfall in Leipzig lässt Geneve Cornelius und Vatikan-Polizist Alessandro Bugatti keine Zeit für aufkeimende Gefühle: In der Stadt ist ein uralter Dämon aufgetaucht, der alle Angehörigen der Schattenwelt unterwerfen will. Die Heilerin und letzte Erbin der Scharfrichter-Dynastie Cornelius eilt zurück in ihre Heimatstadt, kann jedoch allein gegen den Dämon nur wenig ausrichten. Geneves einzige Chance sind Verbündete aus Leipzigs Schattenwelt, unter ihnen die mächtige Vampirin Sia und der mysteriöse Bestatter Konstantin Korff. Kann es ihnen gemeinsam gelingen, ihren ältesten Feind ein für alle Mal zu besiegen?"

Montag, 22. März 2021

Eine neue Lieblingsreihe? JA!!! – Rezension zu „Die Prüfung (Nevernight 1)“ von Jay Kristoff

Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel: Die Prüfung
Reihe: Nevernight
1 Die Prüfung; 2 Das Spiel; 3 Die Rache
Autor: Jay Kristoff
Genre: High Fantasy
Verlag: Fischer TOR
Preis: € 16,99 ebook; € 22,99 Hardcover; € 12,00 Taschenbuch
Erschienen am: 24.08.2017
Seitenzahl: 784

Leseempfehlung? AUF JEDEN FALL!!!
 
 
 
 

"In einer Welt mit drei Sonnen,
in einer Stadt, gebaut auf dem Grab eines toten Gottes,
sinnt eine junge Frau, die mit den Schatten sprechen kann, auf Rache.

Mia Corvere kennt nur ein Ziel: Rache. Als sie noch ein kleines Mädchen war, haben einige mächtige Männer des Reiches – Francesco Duomo, Justicus Remus, Julius Scaeva – ihren Vater als Verräter an der Itreyanischen Republik hinrichten und ihre Mutter einkerkern lassen. Mia selbst entkam den Häschern nur knapp und wurde unter fremdem Namen vom alten Mercurio großgezogen, einem Antiquitätenhändler. Mercurio ist jedoch kein gewöhnlicher Bürger der Republik, er bildet Attentäter für einen Assassinenorden aus, die »Rote Kirche«. Und Mia ist auch kein gewöhnliches Kind, sie ist eine Dunkelinn: Seit der Nacht, in der ihre Familie zerstört wurde, wird sie von einer Katze begleitet, die in ihrem Schatten lebt und sich von ihren Ängsten nährt. Mercurio bringt Mia vieles bei, doch um ihre Ausbildung abzuschließen, muss sie sich auf den Weg zur geheimen Enklave der »Roten Kirche« machen, wo sie eine gefährliche Prüfung erwartet …"

Langsame, aber hochkomplexe High Fantasy – Rezension zu „Die Königin (Der Orden des Geheimen Baumes 2)“ von Samantha Shannon


Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel: Die Königin
Reihe: Der Orden des Geheimen Baumes
* Achtung, Spoiler zu Band 1! *
Dies ist bereits der zweite Teil. 
1 Die Magierin; 2 Die Königin
Autorin: Samantha Shannon
Genre: High Fantasy
Verlag: penhaligon
Preis: € 20,00 Hardcover; € 15,99 ebook
Erschienen am: 19.10.2020
Seitenzahl: 544

 
Leseempfehlung? Wenn ihr Band 1 gelesen habt, solltet ihr auf jeden Fall auch die Fortsetzung lesen, selbst wenn ihr euch nicht so sicher seid!
 
 

"Der zweite und abschließende Teil der großen Saga: Werden Königin Sabran und ihre Magierin Ead einen Weg finden, den namenlosen Drachen zu töten?
Königin Sabran ist in ihrem eigenen Palast gefangen. Sie setzt alles daran zu entkommen, doch erst als die Magierin Ead vom Kloster des geheimen Baumes zurückkehrt und sie unterstützt, gelingt ihr die Flucht. Gemeinsam brechen sie auf, um das magische Schwert Ascalon aufzuspüren, die einzige Waffe, die den namenlosen Drachen töten kann. Doch in den verbotenen Wäldern finden sie nicht nur Hoffnung. Sabran muss auch erkennen, dass ihr ganzes Leben auf einer schrecklichen Lüge fußt. Hat sie überhaupt noch das Recht, sich Königin von Inys zu nennen?"

Samstag, 20. März 2021

Enemies to lovers im Jasper National Park ♥ - Rezension zu „Free like the wind (Kanada 2)“ von Kira Mohn

Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel: Free like the wind
Reihe: Kanada-Dilogie
* Achtung, Spoiler zu Band 1! *
Dies ist bereits der zweite Teil. 
1 Wild like a river; 2 Free like the wind
Autorin: Kira Mohn
Genre: Romance (New Adult)
Verlag: Kyss
Preis: € 12,99 Paperback; € 9,99 ebook
Erschienen am: 26.01.2021
Seitenzahl: 368

Leseempfehlung? Uneingeschränkt JA!
 
 

"Tausend Splitter anstelle eines Herzens …
Rae wirkt nach außen wie jede andere 20-Jährige, innerlich jedoch ist sie zerbrochen. An einem schrecklichen Tag vor drei Jahren hörte ihre Welt auf, sich zu drehen – und sie steht auch heute noch still. Rae ist erstarrt, gefangen in den Scherben ihres Lebens. Bis die Idee einer Freundin sich in ihr festsetzt: wandern gehen in einem von Kanadas Nationalparks. Weite Landschaften. Nur sie und die Natur. Genauer gesagt: nur sie, die Natur und Cayden. Ausgerechnet Cayden. Er ist ein Aufreißer, nimmt nichts ernst. Doch in seinen Augen liest Rae etwas, das sie schmerzhaft gut kennt …"

Dienstag, 16. März 2021

Toxisches Verhalten ist nicht zu romantisieren! – Rezension zu „Wie das Feuer meiner Seele“ von Luisa Dilek Quast

Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel: Wie das Feuer meiner Seele
Reihe: Band 1
Autorin: Luisa Dilek Quast
Genre: Romance (New Adult)
Verlag: Heartcraft
Preis: € 2,99 ebook
Erschienen am: 28.01.2021
Seitenzahl: 279

Leseempfehlung? Leider nein.
 
 

"Solea und Jules sind zwei Studenten, die unterschiedlicher nicht sein könnten und die trotzdem – oder genau deswegen – beste Freunde sind. Sie teilen ihre Gegenwart und Zukunft miteinander, doch ihre Vergangenheit bleibt verborgen und überschattet alles. Zudem brodeln bisher ungeahnte Gefühle an die Oberfläche, die die beiden nicht nur vereinen, sondern auch auseinanderreißen können. Ist ihre Freundschaft stark genug hierfür?"
Quelle

Freitag, 12. März 2021

Wunderbare Fortsetzung mit etwas Luft nach oben – Rezension zu „Der zerbrochene Kreis (Wolfszeit 2)“ von Bjela Schwenk


Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel: Der zerbrochene Kreis
Reihe: Wolfszeit
* Achtung, Spoiler zu Band 1!*
Dies ist bereits der zweite Teil. 
1 Bund der Verstoßenen; 2 Der zerbrochene Kreis; 3 ???; 4 ???
Autorin: Bjela Schwenk
Genre: High Fantasy
Verlag: selfpublished
Preis: € 13,99 Taschenbuch; € 23,99 Hardcover
Erschienen am: 23.12.2020
Seitenzahl: 428

 
 
Leseempfehlung? Wem Band 1 gefallen hat, der wird hier auch auf seine Kosten kommen!
 
 

"»Das Licht hatte sich um ihre Finger gewoben und zum ersten Mal, seit sie aus den Kerkern des Königs entkommen war, hatte sie wieder jene Freude gefühlt, jene subtile Euphorie, die jedes Mal kam, wenn sie das Licht berührte. Sie war nicht mehr gebrochen, sie war wieder eine Magierin, eine Heilerin. Und dann war alles schrecklich, fürchterlich schiefgelaufen.«
Nachdem ihr Versuch, an der Schule der Magier aufgenommen zu werden, katastrophal fehlschlug, bleibt der Elfe Elais keine Wahl, als trotz Verbannung wieder in ihre Heimat zurückzukehren. Aber um dorthin zu gelangen, müssen sie und ihre Gefährten an der Armee Lord Eisens vorbei, der plant, die Wälder der Elfen niederzubrennen. Was die Gefährten nicht ahnen, ist, dass sie schon längst in dem Netz eines Magiers gefangen sind, dessen Fäden sich bereits über den gesamten Kontinent erstrecken..."

Montag, 8. März 2021

Einfach nur absolut herzergreifend! – Rezension zu „Between Your Words“ von Emma Scott


Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel: Between Your Words
Reihe: Einzelband
Autorin: Emma Scott
Genre: Romance (New Adult)
Verlag: Lyx
Preis: € 9,99 ebook; € 14,00 broschiert
Erschienen am: 29.01.2021
Seitenzahl: 464

Leseempfehlung? Unbedingt und uneingeschränkt! Es ist ein Herzensbuch ♥
 
 
 

"Reichen fünf Minuten, um sich zu verlieben?
Thea leidet unter einer dramatischen Form der Amnesie. Sie hat fünf Minuten, bevor ihr Kurzzeitgedächtnis wieder gelöscht wird. Für alle außer Jim Whelan ist sie ein hoffnungsloser Fall. Allein Jim erkennt, dass ihre seltsamen Kunstwerke aus Wortketten ein Hilferuf sind. Trotz aller Widrigkeiten entsteht zwischen ihm und Thea eine tiefe Verbindung. Als sich eine neue riskante Behandlungsmöglichkeit auftut, könnte dies eine Chance für ihre scheinbar unmögliche Liebe sein – oder aber ihr Ende bedeuten …"

Samstag, 6. März 2021

Februar 2021 - Hausarbeit, Winx Club, Sims und eine kleine Leseflaute

Huhu, ihr Lieben!!
 
Ha! Ich habe es euch letzten Monat schon gesagt: Ich werde pünktlicher mit meinen Lesemonaten!😁
Vielleicht schaffe ich den nächsten sogar noch früher, haha 😂 

Auch mein Februar war allerdings nicht ganz so lesereich, was aber für mich keine große Überraschung war. Am Anfang war ich noch ganz gut dabei, aber am 17. habe ich dann den Sachverhalt für meine Hausarbeit bekommen und war dann unter der Woche natürlich erstmal damit beschäftigt. Abends oder am Wochenende hätte ich dann theoretisch die Zeit zum Lesen gehabt, aber ihr kennt das sicherlich: Wenn man den ganzen Tag mit irgendwelchen Texten und Schreiben beschäftigt ist, hat man anschließend nicht wirklich die Lust, noch etwas zu lesen. 😅
Stattdessen habe ich mich lieber vom Winx Club berieseln lassen oder Sims 4 gespielt, um abzuschalten. In der zweiten Februarhälfte habe ich also so gut wie keine einzige Seite gelesen. 😅 Gekauft habe ich dafür einiges mehr, das nennt man dann wohl Frustkaufen. 😂
Aber das ist ja ganz normal, von daher finde ich es gar nicht schlimm. Der März wird bestimmt ganz anders, weil ich jetzt nämlich erstmal wirklich richtig Semesterferien habe! 😎

Jetzt kommt aber endlich das, wofür wir heute alle hier sind:
 

angefangene Bücher/ Hörbücher zähle ich erst im folgenden Monat
 
Gelesene Bücher: 3
Hörbücher: 1
Davon REs: 1
Davon SuBs: 2
Seiten insgesamt: 1.568
Seiten pro Tag: 56
Minuten insgesamt: 785
Minuten pro Tag: 28,04
Neue Bücher:  8

 *Werbung wegen Rezensionsexemplaren

Donnerstag, 4. März 2021

Ein kleines Leseupdate :D

 Helloooooo!!! 👋🏻👋🏻
 
Ich bin vorhin mit der Überarbeitung meiner Hausarbeit fertig geworden! 😄
Jetzt muss ich morgen nur noch einmal drüberlesen und dann geht sie raus an meine Freunde zur Korrektur. 🥳
 
Zur Feier des Tages und weil ich dann jetzt auch endlich wieder die Zeit und die Lust zum Lesen haben werde, dachte ich mir, erzähle ich euch mal ein wenig über meine vier Currently Readings. 🌝
*Werbung wegen Rezensionsexemplaren
 
In Wolfszeit bin ich auf S. 222/ 424, also gut bei der Hälfte. Der einzige Grund, weshalb ich da noch nicht weiter bin, ist wirklich meine Hausarbeit, denn inhaltlich und erzählerisch gefällt es mir wieder sehr gut. Zwar könnte das Buch ruhig etwas mehr Tempo vertragen, allerdings versteht sich Bjela Schwenk auch ohne viel Action darauf, den Leser zu fesseln.
*Rezensionsexemplar

Erbin des Feuers (ToG 3) lese ich im Buddyread und bin da auf S. 177/653. Hierzu muss ich, glaube ich, gar nicht mehr so viel sagen. Ich liebe das Buch, ich liebe Celaena und ich weiß jetzt auch, wieso alle immer so von Rowan schwärmen, haha. Mit diesem Buch werde ich allerdings ein wenig pausieren, weil meine Buddyreadpartnerin mich erstmal einholen muss. Wir haben nämlich anfangs aneinander vorbeigeredet, sodass ich viel eher mit Lesen angefangen habe als sie. 😂

Nicht mit auf dem Bild sind außerdem folgende ebooks:
 
Nevernight von Jay Kristoff - Hier bin ich bei 27 %. Das Buch höre ich parallel auch bei Bookbeat und es gefällt mir richtig gut. Es ist ganz andere Fantasy als die, die ich meistens lese; viel brutaler und dunkler (macht das Sinn?). Es passt aber alles insgesamt sehr gut zusammen und fesselt mich sehr. Ich wette, wenn ich durch die Hausarbeit nicht so abgelenkt gewesen wäre, hätte ich das Buch trotz seiner Dicke (das Hardcover hat 704 Seiten) schon lange durch.
*Rezensionsexemplar
 
Zuletzt lese ich noch Wie das Feuer meiner Seele von Luisa Dilek Quast, mein erstes Buch aus dem Heartcraft-Verlag, ich bin auf S. 64/245. Hierzu muss ich leider sagen, dass ich bisher gar nicht gut damit klarkomme. Zum einen werde ich mit dem Schreibstil nicht so wirklich warm. Woran genau das liegt, kann ich allerdings auch nicht sagen, irgendetwas daran stört mich. Was auch immer das ist, ist jedenfalls der Grund dafür, weshalb ich wirklich schleichend langsam in dem Buch vorankomme. Es hat nicht einmal 300 Seiten, die sich für mich momentan aber eher wie 500+ anfühlen. 😕
Zum anderen kann ich auch die Handlungen der Protagonistin gar nicht nachvollziehen. Ich habe allerdings auch erst etwas mehr als ein Fünftel gelesen, vielleicht kann mich das Buch ja doch noch von sich überzeugen. 😊
*Rezensionsexemplar


Ich bin jetzt richtig motiviert, die kommenden Tage in Freiheit (haha) auszunutzen und diese Bücher weiterzulesen! :D
Am Wochenende mache ich aber erstmal den Monatsrückblick für Februar fertig, damit er diesmal etwas pünktlicher kommt. 😂

Was lest ihr gerade so? Gefallen euch eure Bücher? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen! 😉


Liebe Grüße! ♥

Sonntag, 21. Februar 2021

Ein Muss für jeden „Game of Thrones“-Fan! – Rezension zu „Feuer kann einen Drachen nicht töten: Game of Thrones und die offizielle, noch unbekannte Geschichte der epischen Serie“ von James Hibberd

 
Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel: Feuer kann einen Drachen nicht töten: Game of Thrones und die offizielle, noch unbekannte Geschichte der epischen Serie
Reihe: Einzelband
Autor: James Hibberd
Genre: Sachbuch
Verlag: penhaligon
Preis: € 28,00 gebunden; € 19,99 ebook
Erschienen am: 23.11.2020
Seitenzahl: 464

Leseempfehlung? Wenn ihr GoT mögt, dann auf jeden Fall!
 
 

"Exklusiv und einmalig: alle Hintergründe zur Blockbuster-Serie, mit brandneuen Interviews, unveröffentlichten Bildern, autorisiert von HBO.

Sie war die unmöglichste Roman-Adaption der Geschichte: die Verfilmung von »Game of Thrones«. Sogar Autor George R.R. Martin war überzeugt, dass seine Fantasysaga zu komplex für den Bildschirm sei. Und doch machte HBO das Unmögliche möglich: Die ab 2011 ausgestrahlte Show wurde zum größten Serien-Phänomen aller Zeiten, gekrönt mit unzähligen Preisen (darunter 59 Emmys und damit mehr als jede andere Show der Geschichte) und zuletzt 44 Millionen Zuschauern pro Folge – und das allein in den USA.

Alles an der Serie unterlag höchster Geheimhaltung – doch einer hatte Zugang zu den hermetisch abgeriegelten Sets und interviewte exklusiv all jene Menschen, die zum überragenden Erfolg von »Game of Thrones« beitrugen: der Journalist James Hibberd. In diesem Prachtband, gespickt mit bislang unveröffentlichten Bildern, erzählt er ihre Geschichten und lässt Stars, Showrunner und den Autor erzählen, über was sie vor Serienende mit niemandem sprechen durften: was hinter den Kulissen von »Game of Thrones« wirklich passierte.

»James Hibberd hat ›Game of Thrones‹ von Anfang bis Ende begleitet – er kennt alle Geheimnisse vom Set.« SPIEGEL-Bestsellerautor George R.R. Martin

Mit mehr als fünfzig neuen Interviews (unter anderem mit George R.R. Martin, Peter Dinklage, Emilia Clarke uvm.), noch nie veröffentlichten Bildern und einem Poster zum Ausklappen im Schutzumschlag!"

Donnerstag, 18. Februar 2021

Ein Ausblick auf 2021: Ich und (buchige) Vorsätze?!

Hello! 👋

Der Post liegt schon ca. einen Monat in meinem Entwürfe-Ordner, habe ihn aber aus irgendeinem Grund bisher nie gepostet. Na ja, besser spät als nie, oder?!

Die Antwort auf o.g. Frage lautet jedenfalls: "Tendenziell nein, ich halte mich ja eh nicht dran."
Und so sieht's auch aus! Zum Beweis führe ich meine Challenges aus 2020 an: 

Die #ranandensub2020-Challenge habe ich genau bis Mai durchgezogen - also noch nicht einmal ein halbes Jahr. Dann kam nämlich die Klausurenphase und danach habe ich es nie geschafft, die Bücher, die ich in diesen Monaten nicht lesen konnte, aufzuholen.
Das liegt unter anderem auch daran, dass ich teilweise auf die Bücher, die ich mir für die Monatsthemen ausgesucht hatte, auch zum entsprechenden Zeitpunkt keine große Lust hatte.
Deshalb habe ich mich auch dagegen entschieden, bei #ranandensub2021 mitzumachen; das würde vermutlich nur ähnlich ausgehen.

Bei meiner #20für2020-Liste sieht es noch trauriger aus: Ich habe ein (1) ganzes Buch von dieser Liste gelesen! 😂
Aus den gleichen Gründen wie oben. Deshalb werde ich auch nicht bei #21für2021 bzw. #12für2021 mitmachen.

Meinen Reihenabbau habe ich gar nicht wirklich aktiv verfolgt.

Die einzige Challenge, bei der ich (immerhin sehr) erfolgreich war, war die Goodreads-Challenge, deren Ziel ich sogar verdreifacht habe.


Für 2021 habe ich mich also daran orientiert und mir Folgendes überlegt:


Mein Leseziel für die Goodreads-Challenge habe ich auf 80 festgelegt.
Eigentlich wollte ich mir ein Ziel von bloß 75 Büchern setzen, aber in meinem Book Journal habe ich mich auf der entsprechenden Seite dann vermalt, also muss ich dieses Jahr wohl leider noch 5 Bücher mehr lesen. 😂
 

2021 Reading Challenge

2021 Reading Challenge
Sofia has read 5 books toward her goal of 80 books.
hide



Eine weitere Challenge, die im Prinzip eine Fusion aus SuB-Abbau, #21für2021 und Reihenabbau ist, habe ich bei Maria von @fernwehwelten auf Instagram gesehen:


Ziel ist es einfach, die angefangenen Reihen zu beenden oder jedenfalls fortzusetzen.
Da genau das bei mir ja ein Dauerproblem ist und ich dementsprechend viele angefangene Reihen habe, habe ich mich erstmal auf folgende Bücher festgelegt:



Dabei sind Obsidian, Maddie 1 & 2, Carry On, Gezeichnet, Saphirblau und The Selection Rereads, die ich mir vornehme, damit ich wieder richtig in der Geschichte drin bin.
Mein Plan ist es, jedenfalls bei den Trilogien die einzelnen Bände möglichst hintereinander zu lesen.
Dabei habe ich mir aber auch nicht zwingend vorgenommen, alle diese Bücher zu lesen. Alleine die House of Night-Reihe ist ja doch sehr umfangreich! 😅


Mehr Leseziele habe ich mir für dieses Jahr also nicht vorgenommen.
Was das Lesen angeht, bin ich besser darin, meine Ziele zu erreichen, wenn ich mir nicht so viel vornehmen, also denke ich, dass ich damit dieses Jahr gut fahren werde, zumal ich mir auch vorgenommen habe, nicht mehr so viele Rezensionsexemplare anzunehmen.
Ich werde euch da natürlich regelmäßig auf dem Laufenden halten! 😋


Habt ihr euch für dieses Jahr Leseziele vorgenommen?


LG ♥