Dienstag, 29. September 2020

Wohlfühlbuch ♥ - Buchempfehlung: "Truly (In Love)" von Ava Reed

Hallöchen, ihr Lieben! ♥

Pünktlich einen Tag vor Erscheinen des zweiten Bandes Madly der In Love-Reihe von Ava Reed möchte ich euch heute Truly ans Herz legen, ohne groß viele Worte zu verlieren. 💖

*Werbung: Markennennungen
 
 
Das Bild beschreibt ziemlich genau meine Empfindungen beim Lesen. 😂
Ich musste einfach die ganze Zeit grinsen, weil Andie und Cooper einfach so tolle Protagonisten sind. Und June und Mason erst! 😍
Ich kann es kaum abwarten, ihre Geschichte kennenzulernen. 💖

Man muss zwar ehrlicherweise sagen, dass die Autorin hier nicht so viel wert auf Characterbuilding oder Dialoge legt, allerdings ist die Spannung zwischen Andie und Cooper trotzdem greifbar. Beide Protagonisten bekommen außerdem einen herzzerreißenden Background, bei dem man einfach keine andere Wahl hat, als sie in sein Herz zu schließen.

(SPOILER)
Einzig die Tatsache, dass Cooper Andie beide Male dann geküsst hat, als sie be- bzw. angetrunken war, hat mich gestört. Das fand ich etwas schwierig... 😅
(Spoiler Ende)

Die letzten beiden Kapitel hätten nach meinem Empfinden auch nicht unbedingt so ausführlich sein müssen, diejenigen, die das Buch gelesen haben, verstehen vielleicht, wieso ich das so sehe.

Das ist beides jedoch “meckern” auf hohem Niveau, sofern man es überhaupt meckern nennen kann.
Insgesamt hat mir das Buch nämlich trotzdem super gefallen, denn Ava Reed kann einfach mit Worten umgehen.

Ich spreche hiermit eine sehr dringliche Leseempfehlung aus! 💖

Habt ihr “Truly” gelesen? Wie steht ihr zu den Punkten, die ich oben angesprochen habe?



Ganz liebe Grüße und lasst den Tag entspannt ausklingen. ♥


Sonntag, 27. September 2020

Mehr cringe als aww – Rezension zu „Verführung à la Carte (Love Recipes 1)“ von Kate Meader


Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel: Verführung à la Carte
Reihe: Love Recipes
1 Verführung à la Carte; 2 Süßes Verlangen; 3 Happy Hour fürs Herz
Autorin: Kate Meader
Genre: Liebesroman
Verlag: Piper
Preis: € 9,99 ebook; € 12,99 broschiert
Erschienen am: 06.04.2020
Seitenzahl: 384

Leseempfehlung? Eher nicht.


"Das perfekte Romance-Rezept: Köstliches Essen, verführerische Köche und großes Herzklopfen!
Statt ihren großen Traum eines Kunststudiums zu verfolgen, leitet die vierundzwanzigjährige Lili DeLuca gewissenhaft die italienische Trattoria ihrer Familie im Herzen Chicagos. Als der berühmte britische Koch Jack Kilroy ihren Vater zu einem Kochduell herausfordert, beschließt Lili, endlich einmal nicht auf Nummer sicher zu gehen und den verlockenden Briten zu verführen. Doch Jack hat genug von oberflächlichen One-Night-Stands und davon, wie die Klatschpresse ihn darstellt. Er sucht eine ernsthafte Beziehung, und Lili DeLuca könnte genau die Zutat sein, die im Rezept für sein persönliches Glück noch fehlt …
»Love Recipes – Verführung à la carte« ist der erste Band der sinnlichen und witzigen „Kitchen Love“-Reihe der US-amerikanischen Erfolgsautorin Kate Meader."
Quelle

Freitag, 25. September 2020

HERZENSBUCH! ♥ - Buchempfehlung: "A Wish for Us" von Tillie Cole

 Einen schönen Freitagabend, euch allen! 

Joa, ich weiß, dass ich jetzt wahrscheinlich sehr spät zur Party komme, aber ich möchte heute einmal eine Empfehlung für dieses schöne Buch hier aussprechen:

Ich habe lange hin und her überlegt, ob ich eine Rezi dazu schreibe, aber ganz ehrlich: Ich könnte das, was dieses Buch in mir ausgelöst hat, niemals in Worte fassen. Es würde dem einfach nicht gerecht werden. Deshalb werde ich auch keine Rezi schreiben, sondern euch einfach das Buch ans Herz legen, falls ihr es noch nicht gelesen habt!

Ich bin wirklich überhaupt nicht nah am Wasser gebaut, gerade bei Büchern nicht. Aber bei A Wish for Us habe ich Rotz und Wasser geheult. So richtig! 💔
Bonnie und Cromwells Geschichte wird auf Ewig einen besonderen Platz in meinem Herzen haben, was Tillie Cole da geschaffen hat, ist einfach unglaublich.

Es ist echt schwer zu beschreiben, was die Frau mit einem anrichtet. Ihr Schreibstil ist so bildgewaltig und wunderschön, er zieht einen ab der ersten Seite direkt in den Bann. Die beiden Protagonisten gehen einem so unwahrscheinlich nahe, dass man alleine von der Vorstellung, dass einem der beiden etwas passieren könnte, Tränen in den Augen bekommt. Gleichzeitig hat man überhaupt keinen Schimmer, was da wirklich auf einen zukommt... 😥

Ich schätze, es wird lange dauern, bis mich ein anderes Buch ähnlich berühren kann! 😅

Darum geht's:

"Seine Küsse waren wie Farbexplosionen in der Dunkelheit, seine Liebe wie Musik in einer stummen Welt
Cromwell Dean ist der erfolgreichste Musiker Europas. Mit gerade einmal neunzehn Jahren liegt ihm die Welt zu Füßen – doch seine Musik bedeutet ihm insgeheim nichts. Um sein Talent nicht weiter zu verschwenden, beginnt er ein Musikstudium in den USA, wo er Bonnie Farraday kennenlernt. Ehrgeizig und von Musik begeistert könnten das Mädchen aus einfachen Verhältnissen und Superstar Cromwell unterschiedlicher nicht sein. Doch als sie für ein Kompositionsprojekt zusammengesetzt werden, regen sich nicht nur Gefühle in Cromwell, die er noch nie gespürt hat, sondern auch eine alte Sehnsucht, die mit aller Macht vergessen bleiben muss. Auch wenn es ihn seine Liebe zu Bonnie kosten könnte …"

 

Achtung, Triggerwarnung!

Dieses Buch behandelt sensible Themen wie tödliche Krankheiten und Suizid. Wenn ihr davon getriggert werdet, solltet ihr vielleicht Abstand von dem Buch nehmen.
 
Nicht jede Ausgabe beinhaltet anscheinend eine Triggerwarnung! Ich habe zu dem Buch öfter auf Instagram die Kritik gesehen, dass keine Triggerwarnung vorhanden ist, mein Buch weist jedoch ganz vorne auf eine auf der letzten Seite hin. Ich schätze, dass die Erstauflage noch keine Triggerwarnung hatte, die folgenden aber schon. Behaltet das also im Kopf. 😉
 
 

Habt ihr A Wish for Us bereits gelesen?

Wie fandet ihr es?
Welches Buch konnte euch zuletzt berühren?
Und mal ganz Off-Topic: Spielt ihr ein Instrument? 

Verratet es mir gerne in den Kommentaren! 😇

Ganz liebe Grüße ♥

Donnerstag, 24. September 2020

Wichtiger Inhalt, aber mangelhafte Umsetzung – Rezension zu „Im Kernschatten des Mondes: Die unbekannten Heldinnen der NASA“ von Margot Lee Shetterly


Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel: Im Kernschatten des Mondes: Die unbekannten Heldinnen der NASA
Reihe: Einzelband
Genre: Sachbuch
Verlag: HarperCollins
Preis: € 11,00 Taschenbuch; € 8,99 ebook
Erschienen am: 25.06.2020
Seitenzahl: 416

Leseempfehlung? Wegen des Inhalts definitiv, aber der Schreibstil erfordert Durchhaltevermögen.



"»Wie konnte ein weibliches Gehirn eine derart analytische Arbeit wie Mathematik verrichten?«
Sie galten als menschliche Computer und ebneten der Menschheit den Weg auf den Mond.
Lange bevor der amerikanische Astronaut John Glenn die Erde in einem Raumschiff umkreisen und Neil Armstrong auf dem Mond spazieren konnte, berechnete eine Gruppe engagierter Mathematikerinnen mit Bleistift, Lineal und Rechenmaschinen die Formeln für die später größten Erfolge der Raumfahrtgeschichte.
Die afroamerikanischen Frauen unter ihnen, die von der Raumfahrtbehörde in den 1930er- und 1940er-Jahren aus Personalnot eingestellt wurden, zählten zu den klügsten Köpfen ihrer Generation. Doch die harschen Bestimmungen der Rassentrennung machten ihnen die Arbeit in der von Männern dominierten Institution, die als NASA zu Weltruhm gelangen wird, doppelt schwer.
Niemand kannte bisher ihre Namen. Erst als Margot Lee Shetterly, deren Vater als Ingenieur ebenfalls dort arbeitete, fünfzig Jahre später von ihnen hört und ihre Geschichte aufschreibt, wird klar: Ohne Dorothy Vaughan, Mary Jackson, Katherine Johnson und Christine Darden wären die Apollo-Missionen nie möglich gewesen.
Ein packendes Buch über die wahren Sterne der amerikanischen Raumfahrt, in der rückständige Rassenpolitik auf technischen Fortschritt trifft."

Dienstag, 22. September 2020

Zäher Anfang, aber starke Charaktere! - Rezension zu "Priest of Bones (Kampf um den Rosenthron 1)" von Peter McLean


Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel: Priest of Bones
Reihe: Der Kampf um den Rosenthron
1 Priest of Bones; 2 Priest of Lies (ET: ???)
Autor: Peter McLean
Genre: Fantasy
Verlag: Klett Cotta
Preis: € 13,99 ebook; € 17,00 broschiert
Erschienen am: 22.02.20
Seitenzahl: 345

Leseempfehlung? Wenn man den zähen Anfang durchhält, dann ja.



"Soldaten, Gangster, Magier… in den dunklen Gassen der Stadt wird darum gekämpft, wer in den Spelunken, Bordellen und Tempeln des Glückspiels das Sagen hat. Der Soldatenpriester Tomas Piety und seine Leute haben ein einfaches Ziel, sie wollen Alles, und das jetzt. 

Der Krieg ist aus, aber die Probleme scheinen erst richtig anzufangen. Der Armeepriester Tomas kehrt mit seinen Soldaten und seiner Stellvertreterin Bloody Anne zurück nach Ellinburg. Aber die Stadt hat sich verändert, sein Imperium besteht nicht mehr. Längst haben andere Kriminelle die Kontrolle über die Gasthäuser, Bordelle und das Glücksspiel übernommen und ein dichtes Netz von Spitzeln geschaffen. Aber Tomas will sich zurückholen, was einst ihm gehörte. Er baut eine Gang auf, die an Gewitztheit und Schlagkraft nicht zu übertreffen ist. Und dann ist da noch Billy the Kid, ein Junge, der von der Göttin berührt ist und über beängstigende magische Fähigkeiten verfügt."
Quelle

Montag, 21. September 2020

Die Ermittlungen gehen spannend weiter! – Rezension zu „Spiegel & Schatten (Die Meisterin 2)“ von Markus Heitz

Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel: Spiegel & Schatten
* Achtung Spoiler *
Dies ist Band 2 der Trilogie! 
1 Der Beginn; 2 Spiegel & Schatten; 3 Alte Feinde (ET: Frühjahr 2021)
Autor: Markus Heitz
Genre: Urban Fantasy/ Mystery
Verlag: Knaur Fantasy
Preis: € 14,99 broschiert; € 12,99 ebook
Erschienen am: 20.08.20
Seitenzahl: 448

Leseempfehlung? Auf jeden Fall!
Lieblingsreihe ♥


"Ein gefährliches Artefakt, ein tödliches Bündnis und eine Freundschaft auf dem Prüfstand:
Teil 2 der spektakulären Fantasy-Reihe um die Scharfrichter-Dynastien Bugatti und Cornelius von Bestseller-Autor Markus Heitz

Die Heilerin Geneve ist die letzte Nachfahrin der Scharfrichter-Dynastie Cornelius. Als in ihrer Wahlheimat Leipzig eine junge Frau ermordet wird, führt die Spur direkt zu Geneve. Die Ermordete war Mitglied des Londoner Wicca-Covens und extra nach Leipzig gereist, um Geneves Rat einzuholen – offenbar wollte sie die Heilerin zu einer antiken Spiegel-Scherbe befragen.
Geneve kontaktiert ihren Freund, den Vatikan-Polizisten Alessandro Bugatti. Gemeinsam versuchen sie, den Mord an der jungen Wicca aufzuklären und Licht in die Hintergründe des Verbrechens zu bringen.
Schnell sehen Geneve und Alessandro sich schier übermächtigen Gegnern gegenüber. Um gegen dieses tödliche Bündnis anzukommen, müssen sie einander bedingungslos vertrauen – doch ihrem Feind ist es längst gelungen, in Geneve Zweifel an Alessandros Aufrichtigkeit zu säen.
Auch vor hunderten Jahren stand Geneve einst einer mörderischen Kreatur gegenüber, die bis dahin keinen Fuß auf das Festland gesetzt hatte. Hängen Gegenwart und Historie einmal mehr zusammen?"
Quelle

Sonntag, 20. September 2020

Feminism Who? - Rezension zu "Love Factually (Knitting in the City 1)" von Penny Reid

Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel: Love Factually
Reihe: Knitting in the City
1 Love Factually; 2 Friends Without Benefits; 3 The Logic of Kissing
Kurzgeschichte: Factually Married
Autorin: Penny Reid
Genre: Liebesroman
Preis: € 4,99 ebook; € 12,99 broschiert
Erschienen am: April 2020
Seitenzahl: 460

Leseempfehlung? Eher nicht.


"Nachdem Janie Morris am selben Tag Freund, Wohnung und Job verloren hat, fragt sie sich wirklich, welchen fiesen Plan das Schicksal für sie vorgesehen hat. Zu allem Überfluss ist Quinn Sullivan, der äußerst attraktive Securitymann, auch noch Zeuge ihres blamablen Abgangs. Und läuft ihr danach ständig über den Weg. Wie ein Paar Schuhe, das man gerne hätte, sich aber nicht leisten kann. Doch das letzte, was Janie von ihm erwartet hätte, ist ein Angebot, das sie einfach nicht ablehnen kann."
Quelle