Über mich

Hallöchen!

Ich finde diese Seite immer besonders schwer zu füllen (und das, obwohl ich so gerne über mich rede), deshalb habe ich sie auch jahrelang nicht angetastet... Allerdings dachte ich mir, wird es mal wieder Zeit, die Über mich-Sparte etwas zu aktualisieren, da ich mich über die Jahre ja auch verändert habe, also lege ich einfach mal los. 😊

Wer bloggt hier?

Die wohl offensichtlichste Frage.
Ich bin Sofia, 21 Jahre alt und komme aus dem schönen Zentrum (finde ich) des Bergischen Landes in NRW. Seit 2017 studiere ich an der HHU Düsseldorf Jura und das mit (mal mehr mal weniger) großer Freude! 😊
Das Fach ist gar nicht so "trocken", wie viele immer behaupten (Stichwort Jurabingo). Ich finde sogar, dass es kein Studium gibt, das sich näher am Leben orientiert wie die Rechtswissenschaft. Einer der vielen Gründe, weshalb ich so gerne Jura studiere. Ein anderer wichtiger Grund: Ich brauche kein Mathe. 😂
Natürlich ist das, was wir in der Uni machen, alles sehr theoretisch und viel Leserei und Schreiberei, aber gerade das liegt mir. Ich bin jetzt im siebten Semester (ab April im achten) und so langsam fangen die Examensvorbereitungen an - deshalb wird es hier gerade in Lernphasen auch durchaus mal ruhiger werden. Traurig: Das achte Semester ist das letzte, in dem ich Vorlesungen (Repetitorium) haben werde. 😢
Das nächste große Projekt, das ansteht, ist meine mündliche Prüfung im Schwerpunkt, die voraussichtlich im Juni stattfinden wird. Kurz davor wird es also bestimmt wieder still um mich.😉

Übrigens - falls es jemanden interessiert: Mein Schwerpunkt ist Öffentliches Recht, also Grundrechte, Allgemeines und Besonderes Verwaltungsrecht (zum Beispiel Polizeirecht), Europarecht, sowas halt.
Nach dem Referendariat kann ich mir sehr gut vorstellen, Richterin oder Staatsanwältin zu werden, oder aber auch zur Polizei zu gehen. Im Sommer 2020 habe ich bei der Polizei Wuppertal mein Verwaltungspraktikum gemacht, das mir so gut gefallen hat, dass ich zu einer Karriere als Quereinsteigerin dort nicht Nein sagen würde! 😌
So viel zu meinem Studium. Ich rede gerne darüber und ich lasse auch gerne bei jeder Gelegenheit alle möglichen Leute wissen, was ich studiere. Manche Klischees über Jurastudenten sind eben sehr wahr. 😂

Meine Freizeit verbringe ich dann meistens genauso wie meinen Unialltag: lesend. Oder ich schaue meine Lieblingsserien (große Empfehlungen: Jane the Virgin, One day at a time, Lucifer, The Witcher, Brooklyn 99, The Mentalist und die beste von allen: Supernatural ♥). Außerdem esse ich gerne, aber zum Kochen bin ich meistens zu faul. Das dauert mir einfach zu lange. Nur Tomatensuppe bereite ich sehr gerne zu, und einen bestimmten Nudelauflauf, der fast wie Spaghetti Carbonara ist, der aber keine Spaghetti Carbonara ist. Sehr lecker!
Dagegen backe ich wirklich gerne, vor allem Bananenbrot. Das ist danach auch immer sofort weg.
Wichtig zu erwähnen ist noch, dass ich Schuhe liebe, vor allem Sandaletten, und alle möglichen Badezusätze. 

Warum blogge ich?

Hauptsächlich, weil ich mit 11 Jahren mal das Verlangen hatte, der Welt meine Gedanken mitzuteilen.
Mein erster Blog war ziemlich Müll und meine Beiträge waren nicht wirklich interessant, weil ich einfach gar nicht wusste, worüber genau ich schreiben wollte. Dann habe ich von Bücherblogs erfahren und ich war ganz aus dem Häuschen. Bücher begleiten mich schon mein ganzes Leben, und dass man über dieses Hobby auch im Internet schreiben kann - dass es eine ganze Community dazu gibt -, hat mein kleines Ich völlig umgehauen. 
So ist dann mein erster Bücherblog entstanden, der noch unter sofiama.blog lief. Ein Jahr später bin ich mit dem Blog hierher umgezogen, weil meine alte Blog-Plattform deaktiviert wurde, seitdem gibt es Meine kleine Bücherwelt, die jetzt Sofias kleine Bücherwelt heißt. Ich bin immer sehr begeistert von euren kreativen Blognamen und längste Zeit war ich vielleicht auch ein bisschen neidisch, aber mein jüngeres Ich war nicht so bewandert an der Kreativitätsfront, weshalb es immer bei diesem Titel geblieben ist. Mittlerweile liebe ich ihn und will ihn nicht mehr ändern, da er genau das aussagt, was dieser Blog ist: Meine Welt! ♥

Was will ich mit euch teilen?

Bücher, logischerweise, deshalb sind wir ja alle hier. Hauptsächlich Fantasy, mein Lieblingsgenre für jede Situation! Neben Harry Potter (aber wir reden nicht über JKR) sind meine aktuellen Highlights in diesem Genre die Bücher um Simon Snow, die Königsmörder-Chronik (ABER WO BLEIBT DA BITTE DER LETZTE TEIL???????), die Grisha-Trilogie und die Meisterin-Trilogie von Markus Heitz (große Liebe für Geneve und Alessandro ♥). Die Queen of Fantasy, of Badass Female Protagonists und of Bookboyfriends ist aber offensichtlich und unangetastet Sarah J. Maas.
Anfang 2020 habe ich auch das New Adult-"Genre", also Romance mit Protas im jungen Erwachsenenalter, für mich entdeckt. Früher habe ich mich eher von solchen Büchern ferngehalten (wEr BrAuChT sChOn LiEbEsRoMaNe?! die antwort ist: ich), aber nach Alexandra Fischers Meine Sterne in deiner Nacht und Bring down the Stars von Emma Scott bin ich dem Genre verfallen. A Wish for Us hat mein Herz in tausend Stücke zerrissen und Truly ließ mich dauergrinsen.
Ich habe natürlich noch viel mehr Lieblingsbücher, aber die alle aufzuzählen, würde eindeutig den Rahmen sprengen. Aber bitte, fühlt euch frei, mit mir darüber und über eure Lieblinge zu fangirlen! 😁
Und haut auch gerne mal Empfehlungen raus, alles, was euch glücklich macht, dürft ihr mir unter die Nase reiben.

Zu Rezensionsexemplaren werden natürlich gewissenhaft Notizen angefertigt, die dann in eine ausführliche Rezension umgetextet werden. Alle anderen Bücher bekommen in der Regel in Form einer Kurzrezi oder Buchempfehlung meinen Stempel aufgedrückt oder ich fasse meine Gedanken dazu kurz im Monatsrückblick zusammen.
Neben Büchern schlägt mein Herz auch für alle möglichen Listen (mein Filofax ist mein bester Freund ♥), deshalb teile ich einmal im Monat meine Leseliste mit euch. Wenn ich meinen Unikram plane, bin ich ganz diszipliniert und arbeite alles ab, was ich mir vornehme. Für die Leselisten gilt das in der Regel nicht, also wundert euch nicht, wenn ich mit euch am Monatsanfang ganz ambitioniert eine Liste mit 8534312 Büchern teile, die ich lesen will. 

Was ist mir besonders wichtig?

Für alle meine Beiträge gilt: Ich stehe zu 100% hinter dem, was ich schreibe. Ehrlichkeit halte ich gerade in Bezug auf Meinungen für das wichtigste, also könnt ihr davon ausgehen, dass ich ein Buch wirklich liebe, wenn ich davon schwärme. Mit meinen Rezis mache ich natürlich Werbung für die Autoren und Verlage, für die ich in vielen Fällen durch das Rezensionsexemplar "bezahlt" werde, aber wenn sie positiv ausfallen, dann nur, weil die Bücher mich auch überzeugen konnten.😉
Was negative Bewertungen angeht, bin ich so sachlich wie möglich. Manchmal fällt mir das allerdings wirklich schwer, vor allem, wenn das Buch nur so vor Fehlern strotzt, seien es Rechtschreib-, Grammatik- oder Logikfehler. Damit sind nicht Flüchtigkeitsfehler gemeint; die passieren jedem mal (mir auch oft) und können schnell durch so ein Lektorat flutschen. Ich beziehe mich hierbei auf Werke, die auf jeder Seite so viele Fehler aufweisen, dass das Lesen erschwert wird, oder solche, bei denen bspw. offensichtlich gar nicht recherchiert wurde. 
Dann kann ich trotz aller Mühen nur schwer sachlich bleiben. Natürlich ist mir bewusst, dass hinter einem  Buch enorm viel, teils jahrelange Arbeit steckt. Aber wenn mir ein solches Buch unterkommt, fühle ich mich als Leser irgendwann natürlich auch veräppelt. Das schlägt sich dann unter Umständen in der Rezi nieder.😅

Noch ein paar Worte zum Schluss:

Dafür, dass ich anfangs nicht wusste, was ich hier alles schreiben möchte, ist der Text ganz schön lang geworden. Das wird euch bestimmt häufiger auffallen. Wenn ich einmal anfange zu erzählen, kann ich meistens ganz schwer aufhören.😁
Alle Bilder, die ihr hier auf dem Blog seht und die nicht weiter verlinkt oder gekennzeichnet sind, sind selbst geschossen oder gezeichnet. Der Header, meine Lesehasen und auch die Social Media Icons sind alles Ergebnisse eines Experiments mit einem sehr günstigen Grafiktablet und GIMP.😆

Ansonsten gilt immer: Wenn ihr irgendwelche Anliegen habt, gerne etwas loswerden wollt oder einfach nur irgendwem erzählen möchtet, welches Buch euch gerade beschäftigt, freue ich mich immer über einen Kommentar oder eine E-Mail an justbookaholic@gmail.com.
Gleiches gilt auch, solltet ihr Ideen für ein gemeinsames Projekt haben, gerne einen Gastbeitrag veröffentlichen wollen oder sonstige Anfragen haben: Ihr dürft mir immer sehr gerne schreiben! 😄
Ich bin auch offen für Rezensionsanfragen, kann jedoch nicht immer alle annehmen, meistens aus Zeitgründen. Schließlich soll jeder Geschichte die Aufmerksamkeit zukommen, die sie auch verdient hat! 
 
Abschließend: Wenn euch mein Blog gefällt, freue ich mich sehr über ein Follow auf meinen Social Media-Kanälen.😊




Und jetzt wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Stöbern!

Eure Sofia ♥

Kommentare:

  1. Tadaaa! Da bin ich, frisch zuhause von der Buchmesse vor dem Computer! :D
    (Die andere kleinwüchsige 14 jährige :D)
    Ich schaue auf jeden Fall öfters mal hier vorbei!
    Hat deine Begleitperson eigentlich auch einen Blog? Ich hab sie nämlich gar nicht gefragt. :o

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :D
      Das freut mich ^^
      Ne, hat sie nicht. ;)

      LG zurück

      Löschen
  2. Hey!
    Schöner Blog :) Hast direkt eine neue Leserin bekommen :)
    Liebe Grüße,
    Ebru

    page-after-page-online.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Danke :)
    Schau gleich mal bei dir vorbei! ;)

    AntwortenLöschen
  4. Huhu!
    Ich habe gerade deinen schicken Blog entdeckt und bin gleich Leserin geworden<3 Dein Design ist so toll!
    Liebe Grüße,
    lena

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen,
    ich habe gerade beim Stöbern deinen süßen Blog entdeckt. Du hast ein echt schönes Design, das mir sofort gefallen hat. Eine super Aufteilung, die sehr übersichtlich ist und sehr schöne Texte. Ich denke, da werde ich doch gleich mal als neue Leserin dabei bleiben :)

    Lg
    Levenya
    PS: Über einen Gegenbesuch würde ich mich sehr freuen!
    http://levenyasbuchzeit.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Ein schöner Blog :) ich mag deinen Bücher Geschmack :) bin gleich als Leserin da geblieben :)

    Liebe Grüße Svantje :)

    AntwortenLöschen
  7. Die Seite ist echt toll von dir aufgebaut. Respekt. Meine wirkt im Vergleich zu deiner wie aus der Steinzeit und dazu noch jungfräulich :D

    AntwortenLöschen
  8. Dein Blog ist einfach voll cool, und du bekommst von mir 1000000 Lesehasen :)

    AntwortenLöschen
  9. Hallihallo :)

    Ich hab deinen Blog gerade erst entdeckt und bleibe gerne als Leserin!

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Sofia

    Ich habe Deinen Blog gerade entdeckt und finde ihn sehr schön, darum bleibe ich mal als Leserin hier :)

    Bücher kaufen, sie ins Regal stellen und dann nicht lesen kann ich übrigens auch ziemlich gut ;)

    Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen

Schreib einen Kommentar! Egal, was - Kritik, Lob, Grüße, Fragen.... Was auch immer dir einfällt!
Ich freue mich über alles und versuche auch jeden Kommentar möglichst zeitnah zu beantworten. ;)

Datenschutz:
Wenn du hier kommentierst, werden die von dir eingegebenen personenbezogenen Daten wie dein Name und deine E-Mail und u. U. auch deine IP-Adresse gespeichert und an Google übermittelt. Weitere Infos erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der von Google! :)

Du hast außerdem die Möglichkeit, Kommentare zu abonnieren, bspw. wenn du wissen möchtest, was ich und andere dir antworten. Auch das kannst du jederzeit widerrufen, indem du einfach auf den entsprechenden Link in der Abo-Mail klickst oder mich unter justbookaholic@gmail.com benachrichtigst.

Für weitere Informationen bezüglich der Verarbeitung deiner Daten lies dir bitte meine Datenschutzerklärung durch. :)