Montag, 5. Dezember 2022

Sehr unterhaltsam, aber auch genauso repetitiv – Rezension zu „Kein Weihnachten ohne Liebesroman (The Secret Book Club 5)“ von Lyssa Kay Adams

Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel: Kein Weihnachten ohne Liebesroman
Die Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden.
Autorin: Lyssa Kay Adams
Genre: Romance (Adult)
Verlag: Kyss
Preis: € 14,00 Paperback; € 9,99 ebook
Erschienen am: 13.09.2022
Seitenzahl: 416

Leseempfehlung? Bedingt; wenn ihr große Fans der Reihe seid oder noch kein Buch daraus/ nur wenige gelesen habt, dann auf jeden Fall, ansonsten seid ihr angesichts der vielen Wiederholungen innerhalb der Reihe vielleicht ein wenig enttäuscht.
 
 

"Als berühmter Musiker ist Colton Wheeler es nicht unbedingt gewohnt, dass Frauen vor ihm flüchten. Doch Gretchen Winthrop hat genau das getan. Nach einer perfekten gemeinsamen Nacht ist die Anwältin aus seinem Hotelzimmer gerannt, als wäre ihr der Teufel persönlich auf den Fersen. Und Colton hat nicht die geringste Ahnung, warum, da sie jeden Kontaktversuch abblockt. Bis sie ihn ein Jahr später aufsucht, um ihm im Namen ihrer Familie ein geschäftliches Angebot zu unterbreiten. Colton macht ihr ein Gegenangebot: Entweder geht sie mit ihm aus – und liest nebenbei noch einen Weihnachtsliebesroman – oder er sagt ihrer Familie ab. Wenn man gute Absichten hat, ist ein kleines bisschen Erpressung doch erlaubt, oder?"

Donnerstag, 1. Dezember 2022

Schwieriger Start, aber hintenraus sehr vielversprechend – Rezension zu „The Other Side of the Sky (Die Göttin und der Prinz 1) von Amie Kaufman und Meagan Spooner

Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel:The Other Side of the Sky
Reihe: Die Göttin und der Prinz
1 The Other Side of the Sky; 2 Beyond the End of the World (ET: Herbst 2023)
Autorinnen: Amie Kaufman
Genre: High Fantasy (YA)
Verlag: dtv
Preis: € 20,00 Hardcover; € 16,99 ebook
Erschienen am: 19.10.2022
Seitenzahl: 480

Leseempfehlung? Sehr! Lasst euch aber auf keinen Fall von den ersten paar Kapiteln abschrecken. ;)
 
 

"Über den Wolken von Alciel schweben glänzende Himmelsstädte. In den Schatten darunter aber existiert eine dunklere Welt mit uralten Tempeln und dem Glauben an Magie. Doch keines der beiden Reiche weiß von dem anderen. Als Prinz North mit seinem Flugzeug abstürzt, ist das für Nimh kein technisches Versagen, sondern die Bestätigung einer Prophezeiung. Nimh ist die wiedergeborene Göttin ihrer Welt, die ihr darbendes Volk retten will. North glaubt nicht an Zauber, aber er muss einen Weg zurück finden zu seiner Seite des Himmels. Zögernd gehen die beiden ein Bündnis ein, das schnell zu mehr wird. Ihre Schicksale sind miteinander verwoben, aber ihre Nähe ist verboten, denn als lebende Göttin darf Nimh von keinem Menschen berührt werden."

Mittwoch, 26. Oktober 2022

Ein bisschen oberflächlicher als nötig, aber trotzdem wunderschöne (Vor-) Weihnachtsgeschichte – Rezension zu „From Tokyo With Love“ von Julia K. Stein

Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel: From Tokyo With Love
Reihe: Einzelband
Autorin: Julia K. Stein
Genre: Romance (New Adult)
Verlag: one
Preis: € 14,00 Paperback; € 6,99 ebook
Erschienen am: 30.09.2022
Seitenzahl: 384

Leseempfehlung? Ja, vor allem, wenn ihr auf der Suche nach einer süßen, leichten Geschichte zum Abschalten seid.
 
 

"Rockstar-Romance meets Haters to Lovers vor winterlicher Tokio-Kulisse

Zwei ausgebuchte Konzerte in einem riesigen Stadion in Tokio – für die 19-jährige Hailee könnte das den lang ersehnten Durchbruch als Musikerin bedeuten. Als Warmup-Act ist sie mit dem hypererfolgreichen Sänger Finn Wolfcraft unterwegs. Doch leider findet sie den unnahbaren Finn mit seinen hysterischen Fans absolut furchtbar. Und auch Finn ist nicht sonderlich angetan von Hailee, denn er reagiert höchst allergisch auf Menschen, die ihn als Sprungbrett für ihre Karriere nutzen wollen. Aber manchmal sind die Dinge ganz anders, als sie auf den ersten Blick scheinen – und bei einer wärmenden Tasse Matcha entwickeln sich Gefühle, mit denen die beiden bestimmt nicht gerechnet hätten …

Weihnachtszauber in Tokio – inklusive japanischer Rezept-Überraschung!"

Dienstag, 25. Oktober 2022

Der Trojanische Krieg aus einer anderen Perspektive – Rezension zu „Elektra, die hell Leuchtende“ von Jennifer Saint

Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel: Elektra, die hell Leuchtende
Reihe: Einzelband
Autorin: Jennifer Saint
Genre: Fiktion (Retelling)
Verlag: List
Preis: € 24,99 Hardcover; € 19,99 ebook
Erschienen am: 19.10.2022
Seitenzahl: 368

Leseempfehlung? Wenn ihr griechische Mythologie, insbesondere die Ilias mögt und stark figurbezogen lest, dann ja
 
 

"Griechische Mythologie feministisch erzählt
Sehnsüchtig wartet Elektra, Prinzessin von Mykene, auf die Rückkehr ihres Vaters Agamemnon. Nur von ihm hat sie Zuneigung erfahren. Seit er in den trojanischen Krieg zog, leidet sie unter ihrer Mutter, Klytaimnestra. Die liebte ihren Mann, bis er für sein Kriegsglück ihre älteste Tochter Iphigenie opferte. Bei seiner Rückkehr bringt Agamemnon als Beute die Priesterin Kassandra mit. Sie kann vorhersehen, welche Tragödie den Mykenern bevorsteht, aber niemand glaubt ihr. Die Schicksale der drei Frauen – Elektra, Klytaimnestra, Kassandra – sind durch die Launen der Götter und die Untaten der Männer unentrinnbar verbunden. Elektra jedoch beginnt, sich aufzulehnen und ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Auf dem Weg zur Selbstbestimmung muss sie die Götter herausfordern. "

Montag, 24. Oktober 2022

Ruhiger, aber trotzdem spannender Auftakt eines Spionage-Spinoffs – Rezension zu „Die Saphirkrone (Gargoyle Queen 1)“ von Jennifer Estep

Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel: Gargoyle Queen
1 Die Saphirkrone; 2 Der Dornenthron (ET: 30.03.23); 3 Conquer the Kingdom (ET OV: 2023)
Reihe: Gargoyle Queen
Spinoff der "Splitterkrone"-Trilogie, aber kann unabhängig davon gelesen werden.
Autorin: Jennifer Estep
Genre: High Fantasy
Verlag: Piper
Preis: € 18,00 Paperback; € 14,00 ebook
Erschienen am: 29.09.2022
Seitenzahl: 480

Leseempfehlung? Ja, vor allem, wenn euch die Haupttrilogie auch gefallen hat! Die Reihen können zwar unabhängig voneinander gelesen werden, wegen des Worldbuildings und der Geschehnisse, auf die hier Bezug genommen wird, würde ich euch aber empfehlen mit der "Splitterkrone"-Trilogie auch anzufangen und euch dann erst diesem Buch zu widmen.

Herzchen gehen mal wieder raus an meine liebste Buddyread-Partnerin Sophia von Wordworld! Lest hier ihre Rezi nach. ♥
 
 

"Gemma, die Kronprinzessin von Andvari, liebt hübsche Ballkleider und Juwelen. Zumindest denkt das jeder. Allerdings versteckt sie hinter dieser Fassade die Tatsache, dass sie eine mächtige Mentalmagierin ist – und eine Spionin. Um herauszufinden, wer Andvaris königliches Bergwerk ausraubt, begibt sich Gemma mit dem loyalen Gargoyle Grimley auf eine geheime Mission in das feindliche Königreich Morta. Dort warten nicht nur höfische Intrigen und mordlustige Adelige auf die junge Spionin, sondern auch Gemmas persönlicher Erzfeind: der gerissene und gut aussehende mortanische Prinz Leonidas."

Freitag, 21. Oktober 2022

Interessant, aber würde eher das (gekürzte) Hörbuch als das Buch empfehlen – Rezension zu „Freiheitsgeld“ von Andreas Eschbach

Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel: Freiheitsgeld
Reihe: Einzelband
Autor: Andreas Eschbach
Genre: dystopischer Thriller
Verlag: Bastei Lübbe
Preis: € 25,00 Hardcover; € 17,99 ebook
Erschienen am: 26.08.2022
Seitenzahl: 528

 
Leseempfehlung? Eher eine Hörempfehlung. Das Buch fand ich dann doch sehr langatmig und am Ende zahlt es sich dann auch nicht aus. Aber interessant ist es trotzdem, daher die Hörempfehlung!
 
 

"Europa in nicht allzu ferner Zukunft. Die Digitalisierung ist weit fortgeschritten, Maschinen erledigen die meiste Arbeit, während ein bedingungsloses Grundeinkommen, das sogenannte "Freiheitsgeld", dafür sorgt, dass jeder ein menschenwürdiges Leben führen kann. Als der Politiker, der das Freiheitsgeld eingeführt hat, tot aufgefunden wird, wirkt es zunächst wie ein Selbstmord. Doch dann wird der Journalist ermordet, der einst als sein größter Gegenspieler galt. Ahmad Müller, ein junger Polizist, ist in die Ermittlungen um beide Fälle involviert – und sieht sich mit übermächtigen Kräften konfrontiert, die im Geheimen operieren und vor nichts zurückschrecken, um eine Aufklärung zu vereiteln."

Mittwoch, 12. Oktober 2022

Supercooles Magiesystem!!! – Kurzrezension zu „Verzwickte Gaben (Vicious Magic 1)“ von Linda Winter

Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel: Verzwickte Gaben
Reihe: Vicious Magic
1 Verzwickte Gaben; 2 Wilde Biester; 3 Tückische Macht (ET: 03.11.22)
Autorin: Linda Winter
Genre: Urban Fantasy
Verlag: impress
Preis: € 4,99 ebook; € 12,99 Print
Erschienen am: 29.08.2022
Seitenzahl: 332

Leseempfehlung? Yesss!!
 
 

"Als Agentin der Magic Control Agency ist Lyssa daran gewöhnt, sich tagtäglich mit wilden Magischen herumzuschlagen, schließlich ist das Einfangen und Sicherstellen von potenziell gefährlichen Wesen ihr Job. Doch als die Metallmagierin in den australischen Blue Mountains plötzlich einem Drachenwandler gegenübersteht, traut sie ihren Augen kaum. Nicht nur ist diese Kreatur überaus selten, der Mann, der ihr mit lodernden Iriden entgegenblickt, übt auch noch einen seltsamen Sog auf sie aus. Was Lyssa nicht ahnt: Blaze birgt ein Geheimnis, das neben dem Frieden der Welt auch ihr eigenes Leben für immer zerstören könnte …"

Mittwoch, 5. Oktober 2022

Tolle Ergänzung zum Grishaverse! – Rezension zu „Demon in the Wood: Schatten der Vergangenheit - Die Vorgeschichte des Dunklen (Grishaverse 0)“ von Leigh Bardugo

Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel: Demon in the Wood
Reihe: Grishaverse
0 Demon in the Wood (Vorgeschichte des Dunklen); 1-3 Grishatrilogie (Rezis: Teil 1 | Teil 2 | Teil 3); 4 Das Lied der Krähen; 5 Das Gold der Krähen; 6 King of Scars; 7 Rule of Wolves
Ergänzungen: Die Sprache der Dornen; Die Leben der Heiligen
* Achtung Spoilergefahr! *
Die Rezension könnte Spoiler zur Grishatrilogie enthalten. 
Autorin: Leigh Bardugo
Illustratorin: Dani Pendergast
Genre: High Fantasy
Verlag: Knaur
 
 
Preis: € 18,00 Hardcover
Erschienen am: 04.10.2022
Seitenzahl: 208

Leseempfehlung? Wenn ihr Grishaverse-Fans seid, auf jeden Fall!!
Wenn ihr euch ans Grishaverse wagen wollt, lest vorher besser zumindest die Trilogie um Alina.

Auch dieses Buch haben Sophia von Wordworld und ich theoretisch im Buddyread gelesen, allerdings war die Graphic Novel dabei ein einziger großer Leseabschnitt. Hat nichtsdestotrotz wieder sehr viel Spaß gemacht, und ihr solltet auch bei Sophias Rezi vorbeischauen!
 
 

"Bevor er Ravkas Zweite Armee anführte, bevor er die Schattenflur schuf und lange bevor er zum Dunklen wurde, war er nur ein einsamer Junge, der mit einer außergewöhnlichen Macht belastet war. Eryk und seine Mutter haben ihr Leben auf der Flucht verbracht. Aber sie werden nie einen sicheren Hafen finden. Denn sie sind nicht nur Grisha – sie sind die tödlichsten und seltensten ihrer Art. Gefürchtet von denen, die sie vernichten wollen, und gejagt von denen, die ihre Gabe ausnutzen wollen, müssen sie ihre wahren Fähigkeiten verstecken, wohin sie auch gehen. Doch manchmal haben tödliche Geheimnisse einen Weg, sich selbst zu enthüllen …"

Dienstag, 4. Oktober 2022

Herzchenaugen-Emoji!!!!!! Flammendes-Herz-Emoji!!!!!!!!!! – Rezension zu „Crushing Colors (Fletcher University 5)“ von Tami Fischer

Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel: Crushing Colors
1 Burning Bridges; 2 Sinking Ships; 3 Hiding Hurricanes; 4 Moving Mountains; 5 Crushing Colors
Die Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden.
Autorin: Tami Fischer
Genre: Romance (New Adult)
Verlag: Knaur
Preis: € 12,99 Paperback; € 9,99 ebook
Erschienen am: 04.10.2023
Seitenzahl: 448

Leseempfehlung? JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA
 
Auch hier wieder Shoutout an Sophia von Wordworld, mit der ich das Buch theoretisch zusammengelesen habe. Praktisch habe ich sie jedoch einfach ignoriert und das Buch mehr oder weniger in einem Rutsch durchgelesen, upsi.
 

"Eine impulsive Wette und unerwartetes Herzklopfen:
In »Crushing Colors«, dem 5. und letzten New-Adult-Roman der erfolgreichen »Fletcher University«-Reihe von Bestseller-Autorin Tami Fischer, treffen die Erzfeinde Summer & Brigham aufeinander – was ganz anders läuft als von beiden gedacht …

Summer Andrews genießt ihr Leben in vollen Zügen, vor allem die vielen Partys und Dates. Doch es gibt eine Sache, über die sie nicht spricht: Sie war noch nie verliebt und fragt sich allmählich, ob sie dazu überhaupt in der Lage ist. Als über die Feiertage all ihre Freundinnen verreisen und Summer ausgerechnet mit Brigham, ihrem nervtötenden Nachbarn, allein zurückbleibt, kommt es zwischen ihr und dem Frauenhelden zu einer brisanten Wette.

Von diesem Moment an fliegen zwischen Summer und Brig nicht mehr nur die Fetzen; es beginnt auch gewaltig zwischen ihnen zu knistern. Besonders, als überraschender Besuch vor Summers Tür steht und dadurch ihre komplette Welt auf den Kopf gestellt wird …

In »Crushing Colors« öffnet die Fletcher University ein letztes Mal ihre Tore. Eine Freundes-Clique, die man beim Lesen sofort ins Herz schließt, funkensprühende Flirts, Romantik und die Suche nach sich selbst und der großen Liebe – all das machen die College-Liebesromane der Bestseller-Reihe von Tami Fischer aus. "

Montag, 3. Oktober 2022

Das Potenzial ist praktisch greifbar, aber der Schreibstil ist nicht meins – Rezension zu „Ich bin dein Schicksal (Dusk & Dawn 1)“ von Kira Licht

Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel: Ich bin dein Schicksal
Reihe: Dusk & Dawn
1 Ich bin dein Schicksal; 2 Wir sind die Ewigkeit (ET: 03.23)
Autorin: Kira Licht
Genre: Urban Fantasy (YA)
Verlag: one
Preis: € 18,00 Hardcover; € 4,99 ebook
Erschienen am: 30.09.2023
Seitenzahl: 538

Leseempfehlung? Angesichts des tollen Worldbuildings etwas schade, aber: Nein, jedenfalls nicht in der ersten Auflage, die leider voller Fehler ist.
 
 

"Die 17-jährige Erin besitzt die Gabe, Noctua zu sehen. Dämonenartige Wesen, die über Leylinien auf die Erde gelangen, und deren Welt nur durch menschliche Angst existiert. Eines Nachts steht wider Erwarten Callahan vor ihr – Erins erste große Liebe, die vor Jahren ohne ein Wort verschwand. Auf einmal ändert sich alles. Denn Cal gehört zu den Alpha, dem höchsten Rang der Noctua, und er möchte sie zurückgewinnen. Plötzlich sieht sich Erin nicht nur mit unerwartet verwirrenden Gefühlen konfrontiert. Cals Vater will die Beziehung der beiden um jeden Preis unterbinden, und dann kommt es in ihrer Heimatstadt auch noch zu Angriffen durch die Noctua. Gemeinsam mit Cal stellt sie sich der Gefahr und riskiert dabei nicht nur ihren Kopf, sondern auch ihr Herz …"

Donnerstag, 29. September 2022

HIGHLIGHT! Jedenfalls bis das Ende kam… - Rezension zu „The Secrets We Share (Fandom 2)“ von Olivia Dade

Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel: The Secrets We Share
1 The Stories We Write; 2 The Secrets We Share; 3 The Love We Feel (ET: 31.01.23)
Die einzelnen Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden.
Autorin: Olivia Dade
Genre: Romance (Adult)
Verlag: Kyss
Preis: € 14,00 Paperback; € 9,99 ebook
Erschienen am: 16.08.2022
Seitenzahl: 461

Leseempfehlung? Schwierig zu sagen. Hätten mich die letzten ~80 Seiten nicht so aufgeregt, wäre es auf jeden Fall ein Highlight geworden, aber so? Ihr könnt die beim Lesen ja einfach weglassen, haha.
 
 

"Als einer der Stars der Hit-Serie Gods of the Gates hat Alexander Woodroe eigentlich alles, was er sich wünschen kann. Geld, Berühmtheit, jede Menge Angebote aus Hollywood. Doch er hasst die letzte Staffel der Serie. Das Finale ist ein Verbrechen an den Fans, und schlimmer noch: Die toxischen Beziehungen, die die Serie verharmlost, wecken Dämonen aus Alex‘ Vergangenheit. Als er unbeabsichtigt einen Skandal verursacht – Impulskontrolle war dank ADHS noch nie seine Stärke –, stellen ihm die Produzenten eine Aufpasserin an die Seite. Und so tritt Lauren Clegg in sein Leben. Die viel zu stille, viel zu ernste, viel zu faszinierende Lauren. Einer Herausforderung nie abgeneigt, schwört Alex sich, ihre kühle Distanziertheit zu durchbrechen. Dass sie herausfindet, dass er unter einem Pseudonym höchst unanständige Gods-of-the-Gates-Fanfiction schreibt, war allerdings nicht geplant …"

Mittwoch, 28. September 2022

Skurrile Kleinstadt-Vibes, viel Humor und ein Fall zum Miträtseln – Rezension zu „Tod eines aufrechten Vampirs (Spellbound 1)“ von Annabel Chase

Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel: Der Tod eines aufrechten Vampirs
Reihe: Spellbound
1 Der Tod eines aufrechten Vampirs; 2 Höllenritt auf dem Hexenbesen (ET: 01.11.); 3 Der Zwerg im Glassarg (ET: 01.02.23); 4 Lucky Charm; 5 Better than Hex; 6 Cast Away; 7 A Touch of Magic; 8 A Drop in the Potion; 9 Hemlocked and Loaded; 10 All Spell Breaks Loose
Autorin: Annabel Chase
Genre: Cozy Mystery
Verlag: beThrilled
Preis: € 4,99 ebook
Erschienen am: 29.07.2022
Seitenzahl: 260

Leseempfehlung? Wenn ihr auf der Suche nach einer cozy paranormal mystery mit viel Humor seid, dann auf jeden Fall!
 
 

"Folge 1: Die einzige Magie, an die Emma Hart glaubt, ist Koffein. Eine zufällige Begegnung mit einem selbstmordgefährdeten Engel bringt die junge Anwältin jedoch nach Spellbound - eine Stadt, die übernatürliche Wesen seit Jahrhunderten mit einem Fluch an sich bindet. Zu dumm, dass Emma genau jetzt entdeckt, dass sie eine Hexe ist! Da sie Spellbound erst einmal eh nicht mehr verlassen kann, muss sie als neue Pflichtverteidigerin den Mord an ihrem Vorgänger aufklären, einen kleptomanischen Kobold verteidigen, nebenbei Hexen-Nachhilfeunterricht nehmen und der Aufmerksamkeit eines heißen Vampirs entkommen – und das alles, ohne den Verstand zu verlieren ... oder ihr Leben.

Die Serie: Willkommen in Spellbound – einer Kleinstadt wie jeder anderen. Es gibt Tratsch, heimliche Affären und Verbrechen. Der einzige Unterschied? Hier leben keine Menschen ... Emma Hart landet durch eine Reihe misslicher Umstände in dieser zauberhaften Stadt voller übernatürlicher Wesen. Doch es gibt ein Problem: Wegen eines Fluches können die magischen Bewohner die Stadt nicht mehr verlassen. Nicht der beste Zeitpunkt für Emma, um zu erfahren, dass sie eine Hexe ist! Die Anwältin macht das Beste aus der Situation und übernimmt den Job des Pflichtverteidigers, der kürzlich ermordet wurde. Denn auch in Spellbound gibt es Ganoven und Mörder. Doch Achtung: Nicht jeder Vampir oder Werwolf ist so böse, wie er aussieht – und nicht jede Elfe ist harmlos!"

Dienstag, 27. September 2022

Nicht so viel Plot, aber sehr charmanter und unterhaltsamer Zeitvertreib! – Kurzrezension zu „Lady Prudence und der verwegene Lord (Die Ladys von London 1 – Serendipity 1)“ von Rachael Anderson

(c) beHeartbeat
Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel: Lady Prudence und der verwegene Lord
Reihe: Die Ladys von London (Serendipity)
1 Lady Prudence und der verwegene Lord; 2 Lady Abigail und der ehrenwerte Marquess (ET: 28.10.22); 3 Lady Sophia und der charmante Gentleman (ET: 27.01.23)
Autorin: Rachael Anderson
Genre: Regency-Romance
Verlag: beHeartbeat
Preis: € 3,99 ebook
Erschienen am: 29.07.2022
Seitenzahl: 309

Leseempfehlung? Ja, wenn ihr nach seichter Unterhaltung und einer mitreißenden Romanze sucht.


Wie immer, wenn wir ein Buch zusammen lesen, gehen auch dieses Mal Grüße an meine liebe Sophia von Wordworld raus, mit der ich das Buch im Buddyread gelesen habe. Wie auch nicht bei einer Regency-Romance, in der eine Figur so heißt wie wir?
 
 

"Die romantisch veranlagte Prudence hält ihre Schwester für verrückt. Sophia wird eine Vernunftehe eingehen, durch die sie zur Gräfin wird. Dabei liebt sie ihren Verlobten gar nicht! Während der Londoner Ballsaison lernt Prudence Lord Knave besser kennen und stellt schockiert fest, dass er auch noch ziemlich arrogant ist. Aber Sophias Glück liegt ihr am Herzen und so macht sie es sich zum Ziel, dass die beiden sich bis zu ihrer Hochzeit ineinander verlieben.

Was Prudence dabei jedoch nicht bedacht hat, ist, dass sie sich womöglich selbst in Lord Knave verlieben könnte. Doch wird sie wirklich ihr Glück über das Ansehen und den Ruf ihrer Schwester stellen?"

Montag, 19. September 2022

Ruhige Sommergeschichte, der aber das gewisse Etwas fehlt – Rezension zu „A Place to Grow (Cherry Hill 2)“ von Lilly Lucas

Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel: A Place to Grow
Reihe: Cherry Hill
1 A Place to Love; 2 A Place to Grow; 3 A Place to Belong (ET: 01.03.23)
Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden.
Autorin: Lilly Lucas
Genre: Romance (New Adult)
Verlag: Knaur
Preis: € 12,99 Paperback; € 9,99 ebook
Erschienen am: 01.09.2022
Seitenzahl: 352

 
Leseempfehlung? Nicht, wenn ihr wirklich enemies to lovers lesen wollt. Aber wenn ihr auf der Suche nach sommerlicher Feel-Good-Romance seid, dann kommt ihr auf eure Kosten!
 
 

"From Enemies to Lovers
In »A Place to Grow«, dem 2. New-Adult-Roman der Reihe »Cherry Hill« von Bestseller-Autorin Lilly Lucas, gerät Lilac McCarthy mit ihrem attraktiven Erzrivalen aneinander.

Für Lilac McCarthy (24) ist Cherry Hill, die Obstfarm ihrer Familie, der schönste Platz auf Erden. Sie liebt ihren kleinen Farmladen, in dem sie Selbstgemachtes verkauft, und natürlich das jährliche Peach Festival, das sie als Vorsitzende des Veranstaltungskomitees hingebungsvoll organisiert.

Doch dieses Jahr droht alles anders zu werden: Bo Radisson, der Erbe der größten Obstfarm vor Ort, ist nach seinem Auslandsstudium zurück in der Stadt. Bo hat Lilacs Leben schon einmal auf den Kopf gestellt. Nun verfolgt er große Änderungspläne für ihr geliebtes Peach Festival. Es dauert nicht lange, bis Bo und Lilac darüber kräftig aneinandergeraten, und Lilac feststellen muss, dass ihr Herz in Bos Nähe verräterisch schnell klopft …"

Sonntag, 18. September 2022

Riesige Steigerung und starkes Finale – Rezension zu „A Psalm of Storms and Silence – Die Magie von Solstasia (Das Reich von Sonande 2)“ von Roseanne A. Brown

Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel: A Psalm of Storms and Silence - Die Magie von Solstasia
* Achtung, Spoilergefahr! *
Dies ist bereits der Abschluss der Dilogie, ihr könntet also zum ersten Band gespoilert werden! 
1 A Song of Wraiths and Ruin; 2 A Psalm of Storms and Silence
Autorin: Roseanne A. Brown
Genre: High Fantasy
Verlag: Knaur
Preis: € 17,99 Paperback; € 14,99 ebook
Erschienen am: 01.08.2022
Seitenzahl: 560

Leseempfehlung? Unbedingt!
 
 

"»Die Geschichte ist noch nicht vorbei. Wir werden uns wiedersehen.«

Karina hat alles verloren, nachdem ein gewaltsamer Staatsstreich sie ohne ihr Königreich und ihren Thron zurückließ. Jetzt ist sie die meistgesuchte Person in Sonande. Ihre einzige Hoffnung, das zurückzuholen, was ihr rechtmäßig zusteht, liegt in einer göttlichen Macht, verschollen in der Stadt ihrer Vorfahren.

Malik findet Zuflucht im Palast Zirans und zum ersten Mal so etwas wie einen Bruder. Doch die Welt versinkt im Chaos, und nur Karina kann das Gleichgewicht wiederherstellen.

Als die Magie, die das Reich Sonande zusammenhält, zu zerreißen droht, stehen sich Malik und Karina erneut gegenüber. Aber wie kann man das Vertrauen von jemandem zurückgewinnen, den man einst töten wollte?

Der Abschlussband der spannenden, von westafrikanischer Mythologie inspirierten Fantasy-Dilogie, in der eine geflohene Prinzessin und ein verlorener Magier wieder Vertrauen finden und ihre Magie beherrschen müssen, um das Reich Sonande zu retten. Perfekt für Fans von Tomi Adeyemi, Renée Ahdieh und Sabaa Tahir!"

Süß, aber insgesamt zu überspitzt - Kurzrezension zu "Boyfriend Material (1)" von Alexis Hall

Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel: Boyfriend Material
Reihe: Boyfriend Material
1 Boyfriend Material; 2 Forever Material (ET: 27.01.23)
Autor: Alexis Hall
Genre: Romance
Verlag: Lyx
Preis: € 14,00 Paperback; € 9,99 ebook
Erschienen am: 29.07.2022
Seitenzahl: 525

Leseempfehlung? Durchaus, aber stellt euch auf viel Ironie und stark überspitzte Situationen und Charakterisierungen ein.
 
 

"Gesucht: Fake-Boyfriend. Möglichst perfekt und skandalfrei

Mit einem berühmten Vater, der mit seinen Eskapaden immer wieder für Schlagzeilen sorgt, steht auch Luc O’Donnell im Licht der Öffentlichkeit. Als die Klatschpresse wieder mal negativ über ihn berichtet, droht er seinen Job bei einer Wohltätigkeitsorganisation zu verlieren. Um sein Image aufzupolieren, macht Luc sich auf die Suche nach einem respektablen Fake-Freund und findet schnell die ideale Besetzung für die Rolle: Oliver Blackwood – Anwalt, Vegetarier und so skandalfrei, wie es nur geht. Die beiden beschließen, der Welt das perfekte Paar vorzuspielen, und obwohl sie nicht unterschiedlicher sein könnten, merken sie bald, dass nicht alles bloß vorgetäuscht ist …"

Sonntag, 28. August 2022

Kann ich einen Leo haben, bitte? – Rezension zu „With You I Hope (Belmont Bay 2)“ von Justine Pust

Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel: With You I Hope
Reihe: Belmont Bay
1 With You I Dream; 2 With You I Hope; 3 With You I Heal (ET: 13.01.23)
Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden.
Autorin: Justine Pust
Genre: Romance (New Adult)
Verlag: Knaur
Preis: € 12,99 Paperback; € 9,99 ebook
Erschienen am: 01.08.2022
Seitenzahl: 368

Leseempfehlung? Jaaa! ♥
 
 

"Manchmal musst du erst etwas verlieren, um die Liebe zu finden
»With you I hope« ist der 2. Band der ebenso dramatischen wie hoffnungsvollen New-Adult-Reihe »Belmont Bay« aus dem wild-romantischen Idaho.

Obwohl Megan ihre Familie und vor allem ihre Adoptivschwester Mia liebt, wünscht sie sich nichts sehnlicher, als endlich ihre leiblichen Eltern ausfindig zu machen. Deren letzte Spur hat Megan vor einigen Jahren nach Belmont Bay geführt, und sie hat sich in die idyllische kleine Stadt verliebt – auch, weil sie sich ihren Wurzeln dort näher fühlt.
Als Leo in Belmont Bay auftaucht, ist er für Megan zunächst vor allem eines: eine neue Chance, das Geheimnis um ihre Eltern doch noch zu lüften. Ihre Nachforschungen stellen Leo und Megan jedoch vor ungeahnte Konflikte, und schon bald sind sie hin- und hergerissen zwischen Liebe und Verrat."

Mittwoch, 24. August 2022

Plot? Nein. Viele Klischees und tropes? Aber hallo. Mochte ich es trotzdem? Jaa! – Kurzrezension zu „Secret Royal (Instantly Royal 1)“ von Avery Flynn

Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel: Secret Royal
Reihe: Instantly Royal
1 Secret Royal; 2 Almost Royal (ET: 01/23); 3 Lost Royal (07/23)
Autorin: Avery Flynn
Genre: Romance (New Adult/ Adult)
Verlag: Lyx
Preis: € 12,99 Paperback; € 9,99 ebook
Erschienen am: 24.06.2022
Seitenzahl: 364

Leseempfehlung? Ja, wenn ihr leichte Unterhaltung zum Abschalten sucht.
 
 

"Royal wider Willen

Nick Vane hat wichtigere Dinge zu tun, als der nächste Earl of Englefield zu werden. Doch als sein Großvater erkrankt und den Titel an ihn – den amerikanischen Rebellen – übergeben will, bleibt ihm keine Wahl. Zumal Brooke Chapman-Powell, die Assistentin des Earls, ihm keine Ruhe lässt und ihn nach England schleppt. Hier will sie ihn nicht nur die royale Etikette lehren, sondern auch, was es bedeutet, sich seiner Verantwortung zu stellen. Aber sie hat nicht mit Nicks Charme gerechnet – und dem heißen Prickeln zwischen ihnen …"

Montag, 15. August 2022

Cleverer, sarkastischer Justizkrimi – jedenfalls für Juristen – Rezension zu „Richter morden besser“ von Thorsten Schleif

Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel: Richter morden besser
Reihe: Siggi Buckmann
1 Richter morden besser; 2 ???
Autor: Thorsten Schleif
Genre: Justizkrimi
Verlag: Heyne
Preis: € 11,00 Paperback; € 9,99 ebook
Erschienen am: 11.06.2022
Seitenzahl: 304

Leseempfehlung? Ja, wobei ich mir vorstellen kann, dass Fachfremden ein wenig von dem Charme und Witz des Buches entgeht.
 
 

"Als junger Jurastudent träumte Siggi Buckmann davon, die Welt ein Stück gerechter zu machen. Als alter Hase im Richteramt schiebt er nur noch Dienst nach Vorschrift. In den Justizbehörden regiert die Bürokratie und sämtliche Urteile, die Siggi fällt, werden in Berufungsverfahren wieder aufgehoben. Erst der Tod eines obdachlosen Junkies rüttelt Siggi wieder wach. Als niemand die Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen will, beginnt Siggi, die Dinge anders zu betrachten. Da er das System seit Jahrzehnten kennt, weiß er, wie man dessen Schwachstellen nutzen kann. Vielleicht kommt ja auch er selbst mit einem Verbrechen davon?"

Echt und herzergreifend und unglaublich liebenswürdig – Rezension zu „The Way I Break (Hungry Hearts 1)“ von Nena Tramountani

Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel: The Way I Break
1 The Way I Break; 2 The Way You Crumble; 3 The Way We Melt
Autorin: Nena Tramountani
Genre: Romance (New Adult)
Verlag: Penguin
Preis: € 13,00 Paperback; € 9,99 ebook
Erschienen am: 14.06.2022
Seitenzahl: 496

Leseempfehlung? Uneingeschränkt und unbedingt ♥
 
 

"Trotz ihrer erfolgreichen Karriere als junge Starköchin will Victoria nur noch weit weg von London – und von ihrem manipulativen Freund. Kurzerhand flieht sie in die idyllische Hafenstadt Goldbridge, wo ihre Mutter einst im Sternerestaurant Prisma arbeitete. Victoria will endlich verstehen, warum ihre Mum sie für diesen Ort und ihre Karriere verließ, und nimmt dort unerkannt einen Kellnerjob an. Doch in dem Versuch, ihre Sorgen in Alkohol zu ertränken, gibt sie einem attraktiven Fremden zu viel Intimes über sich preis – ohne zu ahnen, dass Julian einer der Söhne der Restaurantinhaber ist. Und er besitzt die Frechheit, Victoria einen Vorschlag zu machen: Er behält das Geheimnis ihrer wahren Identität für sich – wenn sie ihm Nachhilfe beim Kochen gibt. Victoria kann sich nicht erklären, warum dieser unverschämte Deal eine Flamme in ihrem Herzen entzündet … "

Montag, 8. August 2022

Vielversprechender Urban-Fantasy-Auftakt mit kleineren Auftaktkrankheiten – Rezension zu „Perlensplitter (Die Chroniken der Drachenperle 1)“ von Zoe S. Rosary

Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel: Perlensplitter
Reihe: Die Chroniken der Drachenperle
1 Perlensplitter; 2 ???
Autorin: Zoe S. Rosary
Genre: Urban Fantasy
Verlag: selfpublished
Preis: € 16,00 Taschenbuch; € 3,50 Kindle (kostenlos über KU)
Erschienen am: 29.07.2022
Seitenzahl: 452

Leseempfehlung? Durchaus
 
 

"Ein plötzlicher Todesfall
Eine geheimnisvolle Entdeckung
Eine zum Scheitern verurteilte Mission

Elusyan wird beauftragt, die seit 150 Jahren verschollene Prinzessin des Königreichs Latura zu finden. Dazu begibt er sich in die Welt der Menschen, denn er benötigt Svejas Hilfe. Doch Sveja kämpft gerade mit eigenen Schwierigkeiten und denkt gar nicht daran, Elusyan zu treffen. Als Sveja überfallen wird, landet sie versehentlich allein in seiner Welt, die für Menschen unzählige Gefahren bereithält.

Ob sie wieder zurückfindet?"

Sonntag, 7. August 2022

Süß, aber bleibt nicht lange im Gedächtnis – Rezension zu „Tokyo ever after – Prinzessin auf Probe“ von Emiko Jean

Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel: Tokyo ever after - Prinzessin auf Probe
Reihe: Tokyo ever after (1)
Autorin: Emiko Jean
Genre: YA
Verlag: dtv
Preis: € 18,00 Hardcover, € 12,99 ebook
Erschienen am: 20.07.2022
Seitenzahl: 384

Leseempfehlung? Ja, wenn ihr nach einer humorigen Cinderella-Story sucht, aber nicht, wenn ihr von einer kribbeligen Romanze lesen wollt.
 
 

"Bislang war Izumi Tanaka ein ganz normaler amerikanischer Teenager. Das einzig Besondere in ihrem Leben sind ihre japanische Herkunft und ihr unbekannter Vater. Alles verändert sich, als sie herausfindet, dass dieser Unbekannte kein Geringerer als der zukünftige Kaiser von Japan ist. Und das wiederum bedeutet, dass Izzy plötzlich kaiserliche Kronprinzessin ist – immer nur einen kulturellen Fauxpas vom nächsten Skandal entfernt. Wird ihr Prinzessinnentraum zum Albtraum oder kann sie ihn zu einem Happy End führen, Ritter in strahlender Rüstung inklusive?"

Samstag, 6. August 2022

Es ist so CUTE, ich möchte in etwas reinbeißen!!! – Kurzrezension zu „Heartstopper Vol. 1: Boy trifft Boy“ von Alice Oseman


Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel: Heartstopper Vol. 1
Reihe: Heartstopper (1/4)
Autorin: Alice Oseman
Genre: Young Adult
Verlag: Loewe
Preis: € 4,99 ebook; € 15,00 Hardcover
Erschienen am: 12.01.2022
Seitenzahl: 288

Leseempfehlung? Jaaa!!! ♥♥♥
 
 

"Mitten ins Herz gestolpert
Dass Charlie schwul ist, weiß die ganze Schule. Dagegen ist Nick, der Star der Rugbymannschaft, so straight wie eine Goalline. Glaubt Charlie. Aber dann entwickelt sich eine intensive Freundschaft zwischen den beiden unterschiedlichen Jungen. Charlie weiß sofort, dass er in Nick verknallt ist. Nick braucht ein bisschen länger, bis ihm klar wird, dass er Jungen genauso heiß findet wie Mädchen – besonders Charlie. "

Freitag, 5. August 2022

So leise und doch so laut! - Kurzrezension zu „Nothing left for us“ von Alice Oseman


Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel: Nothing Left For Us
Reihe: Einzelband
Autorin: Alice Oseman
Genre: Young Adult
Verlag: Loewe
Preis: € 13,99 ebook; € 16,95 Paperback
Erschienen am: 20.07.22
Seitenzahl: 448

Leseempfehlung?  Unbedingt ♥
 
 

"„Hallo. Hoffentlich hört mir jemand zu …“
Frances hat nur ein Ziel: Cambridge. Um es auf die Eliteuni zu schaffen, lernt sie Tag und Nacht. Nichts soll ihr im Weg stehen – weder Freunde noch ihre Leidenschaft fürs Zeichnen.
Da begegnet Frances Aled, dem schüchternen Genie hinter ihrem Lieblingspodcast. Mit ihm kann sie Zeit verbringen, ohne ständig unter Strom zu stehen. Doch als Aleds Podcast viral geht, droht die Freundschaft zu zerbrechen. Plötzlich muss sich Frances fragen: Was ist ihr im Leben wichtig? Wer will sie wirklich sein?

Finde dich selbst in dieser außergewöhnlichen und tiefgründigen Geschichte
Mit ihrem Coming of Age-Roman Nothing Left for Us erzählt Alice Oseman eine eindrückliche Geschichte über Erfolgsdruck und beschreibt durch den Einsatz von Podcast-, Mail- und Chatnachrichten einfühlsam die Bedeutung von Freundschaft und Selbstfindung. "

Samstag, 23. Juli 2022

Ich blogge jetzt schon eine DEKADE was

 Huhu!!

Joa, Kinders, ich war echt ein bisschen schockiert, als ich am Montag auf meine Kalenderübersicht für diese Woche geguckt habe, denn dort habe ich das hier gesehen:

Tja, was soll ich dazu noch groß schreiben?

Ich bin jetzt offiziell ein Jahrzehnt Bloggerin 😶

Eigentlich ist alles wie immer, aber wenn man mal so auf die Zeit zurückblickt, ist doch schon extrem viel passiert:

Angefangen hat alles damit, dass einer zwölfjährigen Sofia mal langweilig war, also hat sie einen super seltsamen Blog mit noch seltsameren Beiträgen (wenn ich mich richtig erinnere, handelte der erste von Orchideen? Oder doch von Musik? Ich hoffe, es war Letzteres, das ist nicht ganz so seltsam 😂) gestartet, aber der wurde zum Glück ziemlich schnell wieder gelöscht hahaha.
Dann habe ich einfach mal angefangen, mich über Bücher auszulassen, und kurz darauf entdeckt, dass es eine ganze Buchcommunity gibt! Ab da war es um mich geschehen. Über BloggDeinBuch.de (die Seite gibt's auch schon lange nicht mehr 😂) habe ich mein erstes Rezensionsexemplar erhalten: "Todesruf" von Pamela S. Beason. Ich weiß noch, dass ich es nicht besonders berauschend fand, aber ich habe das Buch immer noch! 😄
Über das gleiche Bloggerportal habe ich übrigens auch 2013 mit diesem Beitrag (in dem ich unter anderem schreibe, dass ich gerne mal Autorin werden möchte hahaha, jetzt nicht mehr 😂) Karten für die FBM gewonnen, das Jahr war das erste und bisher einzige Mal, dass ich auf der Buchmesse war. Bin immer noch ganz aus dem Häuschen deshalb haha. Habe dafür sogar einen Tag Schule schwänzen dürfen, ich (= Streberin, hat nie die Regeln gebrochen) war damals ganz nervös, dass das jemand herausfinden könnte. 😂

2013 bin ich dann auch mit dem Blog von meinem alten Host, der eingestellt wurde, auf Blogger umgezogen, und heute vor genau 9 Jahren ging der erste Beitrag hier auf diesem Blog online. Diesen Tag habe ich dann auch als Bloggeburtstag festgelegt. Wenn man es genau nimmt, bin ich aber eigentlich schon seit April 10 Jahre Bloggerin, denn da ging 2012 auf dem alten Blog mein allererster Beitrag überhaupt online. Den genauen Tag habe ich allerdings vergessen. 😅

Aber meine allererste Buchrezensionen war zum Auftakt von "Die Tribute von Panem", das weiß ich noch! Damals habe ich mir die meisten Bücher noch aus der Bücherei ausgeliehen, darunter auch diese Reihe. Hätte mein damaliges Ich meine heutigen Bücherregale gesehen und gewusst, dass mein SuB mittlerweile bei 244 Büchern (ja ups. Muss auch echt dringend mal die SuB-Seite und meine WuLi hier aktualisieren haha) angekommen ist, ich glaube, ihr wäre mindestens die Brille von der Nase gerutscht, und dann wären ihr noch die Augen aus dem Kopf gefallen.
Tja, so kann's gehen, wenn man im Bookie-Sumpf verschwindet... 😁

Aber auch wenn mich dieser Anblick jeden Tag glücklich macht, und ich über den Blog einzigartige Gelegenheiten hatte und Bücher und Autor*innen entdeckt habe, die mir sonst vielleicht gar nicht aufgefallen wären, sind das Beste, das mir dieser Blog erbracht hat, doch eindeutig die Kontakte zu anderen Bookies, von denen einige zu Freunden geworden sind, mit denen ich (fast) täglich schreibe (hi Sophia 😏), zu Autor*innen, die ich mit Rezensionen oder sogar im Bloggerteam unterstützen durfte und auch zu vielen Verlagen, die mich nach wie vor fleißig mit Lesestoff versorgen hehe.

In der Zwischenzeit habe ich neben meinem Bloggerdasein außerdem Abitur gemacht, ich bin erwachsen geworden, habe mit dem Jurastudium angefangen, war im Ausland und aktuell bin ich mitten im ersten juristischen Staatsexamen, auf dem besten Weg, mir meinen Richterinnentraum seit der 8. Klasse zu erfüllen. 10 Jahre sind echt eine lange Zeit! 😅 Auf dem Blog bin ich heute lange nicht mehr so aktiv wie früher, aber dafür bin ich umso stolzer, dass es mein Baby immer noch gibt! 💖

So, das war jetzt cheesy genug.
Ich hatte leider keine Zeit, irgendetwas Größeres für heute vorzubereiten, aber ich wollte diesen Tag mit dem Beitrag hier trotzdem ein bisschen würdigen, und ich hoffe, euch hat dieser kleine Rückblick (ohne Zahlen offensichtlich, denn ich hatte nicht nur keine Zeit, sondern auch keine Lust, die ganzen Statistiken zusammenzustellen 😂) gefallen.

Habt noch einen schönen Tag! 😘

Mittwoch, 13. Juli 2022

Ein Highlight und möglicherweise eine neue Lieblingsautorin? – Kurzrezension zu „Loveless“ von Alice Oseman


Werbung/ Rezensionsexemplar

Titel: Loveless
Reihe: Einzelband
Autorin: Alice Oseman
Genre: Young Adult
Verlag: Loewe
Preis: € 12,99 ebook; € 16,95 Paperback
Erschienen am: 09.02.2022
Seitenzahl: 480

Leseempfehlung? Auf jeden Fall!
 
 

"Warten auf die große Liebe
Georgia ist 18 und noch immer ungeküsst.
Sie war noch nie verliebt, noch nicht einmal ein bisschen verknallt. Dabei schwärmt sie für alles, was so richtig schön romantisch ist: Hochzeiten, Liebesgeschichten und Happily-Ever-Afters.
Der Richtige wird schon noch kommen, oder?
Oder die Richtige? Irgendwann …
Aber was, wenn nicht? "