Donnerstag, 19. März 2020

Reihenguide, Jahresziel und warum ich so viele Reihen abgebrochen habe

Hallöchen, ihr Lieben! :D

Vor ein paar Tagen war ich dabei, einen Reihenguide anzulegen (bei der Gelegenheit habe ich auch meinen SuB und die WuLi aktualisiert, ihr könnt ja mal vorbeischauen! :D). 
Dafür habe ich all die Bücher einmal herausgesucht, die ich gelesen habe, die Teil einer Reihe sind. Da sind einige bei zusammengekommen!
Dabei habe ich aber auch gemerkt, dass ich viele Reihen gar nicht weiterlesen möchte.


Woran das liegt?

Na ja, also der offensichtlichste Grund ist einfach, dass mir die Reihen nicht besonders gefallen haben. So ist das bei Dominion (Herrscherin der Tausend Sonnen) von Rhoda Belleza zum Beispiel der Fall, wo ich mit der Protagonistin einfach nicht warmwerden konnte, oder auch bei Meyruka von Johanna Denninger.

Am häufigsten liegt das allerdings wohl daran, dass ich einfach das Interesse daran verloren habe. Ich habe ja schon einmal erwähnt, dass mich Thriller nicht mehr wirklich reizen, weshalb ich es wohl auch bei den ersten vier Bänden der Leitner & Grohmann-Bücher von Saskia Berwein belassen werde, obwohl mir die Bücher damals wirklich gut gefallen haben.
Das Gleiche gilt bspw. für Endgame von James Frey, Die Königin der Schatten von Erika Johansen, die evermore-Reihe von Alyson Noel oder Legend von Marie Lu.
Das sind zwar alles keine Thriller, aber trotzdem sehr gute Bücher, die ich gerne gelesen habe. Das ist jetzt allerdings mittlerweile so lange her, dass ich mich kaum noch an den Inhalt der Bücher erinnern kann. Dafür, dass ich sie dann rereade, reizt mich der Klappentext nicht genug, also habe ich mich dafür entschieden, die Bücher auszusortieren und die Reihen abzubrechen. 

Insgesamt trifft dieses Schicksal ganze 30 Reihen

Viele Bücher davon habe ich schon gar nicht mehr und den Rest habe ich schon auf Seite gelegt.
Trotzdem habe ich immer noch 32 offene Reihen, wenn man meine aktuellen CRs dazuzählt, von denen drei auch Reihenanfänge sind, dann sogar 35! Das ist einiges, hehe.
Und damit ich die Reihen auch wirklich mal beende, habe ich mir etwas vorgenommen:
Zum Einen möchte ich nicht mehr so viele Reihen anfangen (ich habe übrigens bei rebuy neue Bücher bestellt, wo auch zwei neue Reihen bei sind, aber das war vorher).

Damit das Ganze dann auch so langsam wirklich weniger wird, habe ich mir ein System überlegt, wie ich meine monatlichen Leselisten anlege (ich plane gerne!):
  • Vorrangig kommen die Bücher auf die Leseliste, die ich im Vormonat nicht geschafft habe. Der Idealfall ist natürlich, dass ich meine Vorhaben immer schaffe, aber wir wollen ja realistisch bleiben.
  • Als nächstes setze ich alle Rezensionsexemplare auf die Liste.
  • Dann suche ich mir das Monatsbuch für die #ranandensub2020-Challenge
  • und ein Buch aus meiner #20für2020-Liste. Das kann man vielleicht manchmal kombinieren.
  • Zuletzt kommt eine Reihenfortsetzung auf die Leseliste, die man evtl. auch mit beiden oder einer der beiden Challenges kombinieren kann.
Inwiefern das alles machbar ist, wird sich die nächsten Monate zeigen. Ich halte euch dann natürlich auf dem Laufenden, entweder in den Monatsrückblicken oder in gesonderten Posts, denen ich dann zum Beispiel eine gerade beendete Reihe widme.
Oder vielleicht ein Update-Post bezüglich der Reihen einmal im Monat (z.B. in der Monatsmitte)?
Was findet ihr am besten?


Habt ihr auch so viele angefangene Reihen?
Lasst es mich in den Kommentaren wissen! :)


Kommentare:

  1. Hallo Sofia,

    da hast du ja ordentlich ausgemistet. :D Und wie ich sehe, du hast einen Plan. Ich halte dir die Daumen, dass der aufgeht.

    Über meine Reihen habe ich keinen Überblick. Ich bin schon lange so weit, dass ich sie ohne großes Gedöns abbreche, wenn sie mich nicht wirklich reizen. Und bevor ich eine neue Reihe beginne, überlege ich es mir gut. Mich nervt oft, dass Bücher als 'Einzelband' erscheinen und sich ein paar Monate später als Reihe erweisen. Aber gut, das ist halt so.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nicole! :)
      Ja, musste sein xD
      Danke ^^
      Das kann ich verstehen, wäre ich nicht so ein Listenfreak, würde ich das wahrscheinlich einfach genauso machen. :D
      Das mit den Einzelbänden, die sich dann plötzlich doch als Reihe entpuppen, habe ich auch schon mitgekriegt, das finde ich auch nervig, aber macht man nix..

      LG zurück :)

      Löschen
  2. Heeey ;)

    so viele Reihen...ich kenne das Problem aber, ich hab auch einiges begonnenes.
    Aber direkt 30 Reihen aussortieren :-O das ist schon ein harter Cut, wie ich finde. Was passierten denn jetzt mit den Büchern? So hast du auf jeden Fall wieder einiges an Platz :D

    Lieben Gruß
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu! :)
      Ja, wie gesagt, viele davon sind schon längst weg und die anderen sind aktuell noch in meinem alten Bücherregal, das mehr oder weniger mitten im Raum steht. xD
      Die versuche ich nach und nach durch Tauschen, Verkaufen oder Verschenken loszuwerden, aber da viele davon etwas älter oder unbekannter sind, ist das doch schwieriger als erhofft... Vielleicht mache ich demnächst auch mal ein Post dazu, aber ein bisschen steht mir da auch meine eigene Faulheit im Weg, das ist ja schon einiges an Arbeit... xD
      Viel mehr Platz habe ich dadurch allerdings auch nicht, da ich das Regal ja direkt mit aussortiert habe, da das schon etwas älter ist, und das Zimmer haben wir auch umgebaut. :D

      LG zurück :)

      Löschen
  3. Hallo Sofia,

    ich habe auch die ein oder andere angefangene Reihe im Regal stehen. Wenn es zu lange dauert, bis die Fortsetzungen erscheinen verlier ich oftmals das Interesse an der Geschichte. Ich habe aber auch viele Reihen, bei denen ich noch nicht einmal den ersten Band gelesen habe. Und das wobwohl ich die Folgebände oftmals auch schon gesammelt habe :D

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Instagram)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lisa!

      Ja, das kenne ich, ich verliere auch schnell das Interesse, wenn es jetzt nicht gerade supermegageniale Bücher sind. xD
      Haha, das Sammeln kommt mir auch bekannt vor! :D

      LG zurück :)

      Löschen

Schreib einen Kommentar! Egal, was - Kritik, Lob, Grüße, Fragen.... Was auch immer dir einfällt!
Ich freue mich über alles und versuche auch jeden Kommentar möglichst zeitnah zu beantworten. ;)

Datenschutz:
Wenn du hier kommentierst, werden die von dir eingegebenen personenbezogenen Daten wie dein Name und deine E-Mail und u. U. auch deine IP-Adresse gespeichert und an Google übermittelt. Weitere Infos erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der von Google! :)

Du hast außerdem die Möglichkeit, Kommentare zu abonnieren, bspw. wenn du wissen möchtest, was ich und andere dir antworten. Auch das kannst du jederzeit widerrufen, indem du einfach auf den entsprechenden Link in der Abo-Mail klickst oder mich unter justbookaholic@gmail.com benachrichtigst.

Für weitere Informationen bezüglich der Verarbeitung deiner Daten lies dir bitte meine Datenschutzerklärung durch. :)