Montag, 30. März 2020

März 2020: So buchlastig wie schon lange nicht mehr - oder: Wie ich mal wieder etwas die Kontrolle verloren habe

Huhu, ihr Lieben!!
Ich lasse euch (nach Langem) mal wieder daran teilhaben, was ich im vergangenen Monat so gelesen habe; ganz im Sinne des Neuanfangs auch in minimal verändertem Design. 😇
Dadurch, dass ich gerade die letzten paar Wochen relativ viel Freizeit hatte, haben sich hier einige Bücher auf verschiedenen Stapeln gesammelt... xD

Gelesene Bücher: 9
Hörbücher: 2
Davon REs: 9
Davon SuBs: 2
Seiten insgesamt: 3247
Seiten durchschnittlich pro Tag: 104,74
Minuten insgesamt: 998
Minuten durchschnittlich pro Tag: 32,19
Neue Bücher: 21


Diesen Monat habe ich 9 Bücher gelesen, ein Hörbuch beendet und eins komplett gehört.

Außer den drei Prints auf dem Bild habe ich noch Reiterin der Wahrheit (Die Reiter des Himmels 1) von Linda Winter, Das wilde Herz des Westens von Alexandra Fischer, Das Lied der Sonne von Jennifer Wolf und Purpurnacht von Tanya Carpenter (Rezi folgt) als ebooks gelesen, allesamt REs.
Dann habe ich noch Schlüssel der Ewigkeit (Wächter der Unterwelt 1) von Sandra Todorovic für die #ranandensub2020-Challenge gelesen, aber das habe ich Genius natürlich nicht mit abfotografiert, genauso wie das Hörbuch Night of Crowns von Stella Tack (Rezi folgt), dass ich in der Hörrunde auf Lovelybooks mithören durfte.. 😆
Goldene Flammen und Das Lied der Sonne sind dabei die einzigen beiden Bücher, die sich dazwischengemogelt haben, alle anderen waren auf meiner Leseliste für März.
Love Challenge, die Will & Layken-Reihe, Ausnahmezustand und Couchsurfen: Das Experiment habe ich diesen Monat nicht mehr geschafft, wobei ich Love Challenge bereits begonnen habe. Die letztgenannten Bücher wollte ich ohnehin zum Schluss lesen, sofern ich alle anderen bereits beendet habe, von daher finde ich es nicht so schade, dass ich die beiden nicht gelesen habe.

Herzensbücher:
5 Lesehasen:

4 Lesehasen:
Ich fürchte mich nicht (Tahereh Mafi)

3 Lesehasen:
./.

2 Lesehasen:
Wächter der Unterwelt: Schlüssel der Ewigkeit (Sandra Todorovic)

1 Lesehase:
./.

Bei Night of Crowns und Purpurnacht bin ich mir hinsichtlich der Bewertung noch unschlüssig, irgendwas zwischen 3,5 und 4,5 wird's jeweils.

Durchschnittliche Bewertung (ohne die beiden): 4,3/5 Lesehasen.
Damit bin ich sehr zufrieden. Vor allem bei jeweils vier Büchern, die die volle Punktzahl oder die 4 bzw. 4,5 Lesehasen bekommen haben, kann man ja nicht meckern! :D
Dazu kommt, dass kein Buch dabei war, das mir so gar nicht gefallen hat, und nur eines, dem ich zwei Lesehasen geben würde.

 
Das ist einfach! Mein Highlight war Die letzte Dichterin von Katharina Seck, das ich bei der Lesejury in der Leserunde mitlesen durfte. Ich habe das Buch regelrecht verschlungen, und wenn ich mich nicht an den Zeitplan der Leserunde hätte halten müssen, hätte ich es locker auch an einem Tag geschafft. Das Buch ist nicht nur 5/5 Lesehasen wert gewesen, es ist eindeutig auch ein Herzensbuch!
Zwar hatte ich diesen Monat mehrere wirklich gute Bücher, aber an dieses kommt trotzdem keines davon ran. ♥


https://www.instagram.com/p/B-UYXarooS3/

Schlüssel der Ewigkeit (Die Wächter der Unterwelt 1) von Sandra Todorovic, mein März-Buch für die #ranandensub2020-Challenge hat mir leider gar nicht gefallen und ich werde die Reihe auch nicht weiter verfolgen. Ich weiß nicht einmal, ob ich dazu noch einen eigenen Post verfassen möchte, geschweige denn eine richtige Rezension. Hätte ich es nicht mal signiert gewonnen, würde ich wohl schauen, dass ich es möglichst bald loswerde.
Auf Instagram habe ich allerdings ein bisschen in Form einer Kurzmeinung dazu geschrieben.
Ohne groß weiter darüber nachgedacht zu haben, würde ich dem Buch jetzt mal ganz nach Bauchgefühl 2/5 Lesehasen geben, weil der Anfang doch vielversprechend ist und aus der Geschichte wirklich etwas hätte werden können.

Im März durfte ich insgesamt 21 neue Bücher willkommen heißen, davon sind 13 REs gewesen, wobei davon wiederum eins ein Hörbuch ist.
Nicht mit auf dem Bild, weil ebooks, sind:
  • Eine Jagd zu gewinnen (Die Legende der Rose 2) von Katerina Schwartz
  • Einen Fluch zu brechen (Die Legende der Rose 3) von Katerina Schwartz
  • Einen Tod zu überleben (Die Legende der Rose 4) von Katerina Schwartz
  • Das Lied der Sonne (1) von Jennifer Wolf
  • Die Tanzenden von Victoria Mas
  • Beastmode: Es beginnt von Rainer Wekwerth
Cold Case habe ich von meiner Arbeitskollegin als Tausch bekommen (schaut euch ihr Bookstagram an! 😄), den Rest habe ich mir bei rebuy gegönnt, da dort für kurze Zeit jede Bestellung ab 20 € versandkostenfrei war.
Zwei der REs habe ich bereits gelesen (Goldene Flammen und Das Lied der Sonne) eins habe ich angefangen (Unser Licht gegen die Dunkelheit (Narbensohn 1)).
Zu Die Legende der Rose durfte ich ja bereits den ersten Teil lesen und rezensieren, und trotz einiger anfänglicher Schwierigkeiten hat mir das Buch doch so gut gefallen, dass ich neugierig bin, wie es weitergeht. Netterweise hat mir die liebe Katerina auch die restliche Reihe zur Verfügung gestellt. 😊
Ein paar der Bücher, unter anderem auch diese Reihe, nehme ich mir für den April vor, dazu aber später in einem anderen Post mehr.

Na ja, also bei 21 neuen Büchern könnt ihr euch ja denken, wie gut mein SuB-Abbau vorangeht... xD
Aber ich muss sagen, dass ich trotzdem stolz auf mich bin, dass ich bisher alle meine Monatsbücher für die #ranandensub2020-Challenge gelesen habe. Nur bei #20für2020 könnte es etwas besser laufen, von den Büchern habe ich im März keines gelesen... 😅

Aktuell steht mein SuB bei 149 Büchern.


Ich war diesen Monat fleißig und habe ganze 14 Rezensionen verfasst. Da es hier völlig den Rahmen sprengen würde, die alle nochmal extra zu beleuchten, belasse ich es diesen Monat dabei, euch meine reine Bewertung zu verraten und die Beiträge zu verlinken.

Herzensbücher:  

5 Lesehasen:

4 Lesehasen:

3 Lesehasen:

2 Lesehasen:
./.

1 Lesehase: 
./.

Durchschnittlich vergebene Punktzahl: 4,3/5 Lesehasen.

Ich bin wirklich zufrieden mit meinem Lesemonat. Klar, ich habe es nicht ganz geschafft, meine Leseliste abzuarbeiten, und das ärgert mich auch ein bisschen (vor allem, weil ich mir durch einige REs, die dazugekommen sind, für den April nicht viel weniger vorgenommen habe 😅), aber dafür, dass ich erst seit diesem Monat wieder so wirklich durchstarten konnte, nachdem ich aus Polen zurück bin und meine Blogpause für beendet erklärt habe, ist das doch echt gut gelaufen.
Nicht nur, weil ich ganze 9 Bücher gelesen und 2 Hörbücher gehört habe (bzw. eins davon beendet), wobei allein das schon für mich eine große Leistung ist.
Ich bin vor allem stolz darauf, dass ich so viel rezensiert habe, da ich das sonst gerne mal vor mir herschiebe... xD Aber das bestätigt mich wieder nur darin, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe, wieder anzufangen. 😊
Natürlich ist mir dabei auch klar, dass ich jetzt durch Corona mehr Zeit habe, als es die nächsten Monate der Fall sein wird, wenn ich richtig in die Examensvorbereitung gehe, aber ich nehme mir für den April natürlich trotzdem vor, dass das so oder so ähnlich weiterläuft. 
Welche Bücher ich mir für April konkret vorgenommen habe, seht ihr dann am ersten, wenn ich meine Leseliste mit euch teile. :D
Die Bücher stehen soweit eigentlich schon, aber es kann sein, dass ich vielleicht noch das eine oder andere an der Liste ändere.


Wie ist euer Lesemonat März gelaufen?

Habt ihr viel oder wenig lesen können? Seid ihr damit zufrieden? Wie viele Bücher durften bei euch einziehen?
Verratet es mir doch gerne in den Kommentaren! 😁



Liebe Grüße ♥

Kommentare:

  1. Schönen guten Morgen!

    Oh wie schön "Die letzte Dichterin" <3 Mir hat das Buch auch sehr gut gefallen, eine wunderschöne Hommage an die Kunst!

    Die Reihe von P. Rothfuss kenne ich ebenfalls, ich fand sie aber streckenweise doch etwas zäh und es ist doch etwas nervig, dass es damit nicht weitergeht und ich glaube fast nicht mehr, dass er sie zu Ende schreibt.

    Die Wölfe von Mercy Falls! Eine wunderbare Reihe die ich sehr gerne gelesen habe! Rot wie das Meer hab ich schon einige Zeit auf meinem SuB, das wird aber hoffentlich bald gelesen!
    "Dornenthron" ist ebenfalls bei mir eingezogen, darauf bin ich sehr gespannt; alles was mit Märchen zu tun hat zieht mich immer magisch an :D

    Ich wünsch dir alles Gute und trotz der widrigen Umstände eine schöne Zeit!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, Aleshanee! :)
      Das stimmt, das ist es wirklich! :D

      Hin und wieder zieht es sich, das stimmt, das finde ich allerdings gar nicht so schlimm bei High Fantasy. Dafür mag ich die Charaktere zu sehr. :D

      Waaaas, ich dachte die Reihe wäre zuende geschrieben?? :o
      Jetzt bin ich etwas traurig...:(

      Ich bin gespannt, wie mir die Reihe gefällt! :)

      Geht mir genauso! :D
      Ich lese das Buch gerade, und bisher bin ich begeistert.

      Vielen Dank, das wünsche ich dir auch ♥

      Löschen

Schreib einen Kommentar! Egal, was - Kritik, Lob, Grüße, Fragen.... Was auch immer dir einfällt!
Ich freue mich über alles und versuche auch jeden Kommentar möglichst zeitnah zu beantworten. ;)

Datenschutz:
Wenn du hier kommentierst, werden die von dir eingegebenen personenbezogenen Daten wie dein Name und deine E-Mail und u. U. auch deine IP-Adresse gespeichert und an Google übermittelt. Weitere Infos erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der von Google! :)

Du hast außerdem die Möglichkeit, Kommentare zu abonnieren, bspw. wenn du wissen möchtest, was ich und andere dir antworten. Auch das kannst du jederzeit widerrufen, indem du einfach auf den entsprechenden Link in der Abo-Mail klickst oder mich unter justbookaholic@gmail.com benachrichtigst.

Für weitere Informationen bezüglich der Verarbeitung deiner Daten lies dir bitte meine Datenschutzerklärung durch. :)