Montag, 18. September 2017

[Buchrezension] Blutpsalm - Meredith Winter

Hier bestellen!


"Sommerburg – eine verschlafene 800 Seelengemeinde, irgendwo im Norden Deutschlands. 
Ein Dorf, dessen Bewohner so akkurat und tadellos wie aus einer Reklame zu sein scheinen. Bis zu dem Tag, an dem eine brutale Mordserie den Ort erschüttert und Jonathan, der junge Pastor, sich in eine Prostituierte verliebt. Während die männlichen Bewohner nach und nach tot mit einem Fleischermesser in der Brust aufgefunden werden, zeigen die Einwohner allmählich ihr wahres Gesicht. Und auch Jonathan muss vor seiner Gemeinde zugeben, dass er bei Weitem nicht so fromm ist, wie alle bisher geglaubt haben ..."

Quelle

"Der förmliche weiße Kragen seines Pastorengewandes saß mal wieder viel zu eng."

Das Cover ist ganz hübsch, auch wenn es mir persönlich etwas zu viel des Guten ist. Ich finde, entweder nimmt man eine aufwendige Schrift für den Titel, so wie hier, aber verzichtet dann auf irgendwelche Darstellungen oder beschränkt diese zumindest auf den Hintergrund oder auf eine kleine Größe, oder man hat schöne Bildchen aber dafür eine unauffällige Schriftart. Wenn beides gleichwertig auffällig ist, so wie hier mit dem Kreuz und dann noch dem Blutfleck und dem schwarzen Rand, läuft so ein Cover, wie ich finde, schnell Gefahr, überladen zu wirken.

"Blutpsalm" ist ein wirklich guter und spannender Krimi. 

Der Protagonist, ein junger Pastor, ist zwar sympathisch, aber nicht besonders hervorstechend. Das soll aber nicht heißen, dass ich das Buch mit ihm als Hauptfigur nicht gerne gelesen habe. 

Der Pastor scheint zunächst etwas älter als er eigentlich ist, was mich anfangs ein wenig verwirrt hat. Er hat Geheimnisse, welche, erfährt man jedoch erst im Laufe der Handlung. Die dadurch entstehenden Fragen verführen natürlich zum Weiterlesen, ebenso wie die Mordserie, von der das Dorf heimgesucht wird. 

Die einzige Verbindung der verschiedenen Opfer ist eine Prostituierte, zu der auch der Pastor Kontakt hat. Dadurch sind der Protagonist und die Prostituierte automatisch auch in Gefahr bzw. gleichzeitig im Verdacht, der Mörder zu sein. Diese stetige und unterschwellige Gefahr und Unsicherheit unterstreicht die Spannung. 

Hin und wieder trifft man auf Sequenzen mit dem Mörder, aber erst im Laufe der Handlung erfährt man einige Details darüber und die Hintergründe werden langsam aber stetig klarer. 

Wie der Pastor hat auch die Prostituierte eine Vergangenheit, deren Details man erst nach und nach erfährt, was ebenfalls dazu beiträgt, dass man mit dem Lesen nur schwer aufhören kann. 

Zum Ende hin ebbt die Spannung scheinbar ab und sowohl der Leser als auch die beiden Protagonisten wiegen sich in Sicherheit, bis dann doch noch einmal etwas passiert. 

Dennoch und trotz der nahezu durchgehenden Spannung muss ich sagen, dass vieles vorhersehbar bleibt, und auch das Ende ist meiner Meinung nach keine Überraschung.



"Blutpsalm" ist ein spannender Krimi mit Liebeselementen. Besonders anspruchsvoll ist das Buch jetzt nicht, aber als Urlaubslektüre oder kleine Spannung für zwischendurch lohnt es sich auf jeden Fall. 

3,5/5 Lesehasen.




"Wenn Meredith Winter (*1981 geb. in Lüneburg) nicht gerade Alleinunterhalter für Ihre drei Kinder spielt, schreibt sie keltische Songs, schaut nachts in die Sterne, frönt ihr Dasein als Cineast & Serienjunkie und liest selbst massenhaft Bücher."

Quelle


Vielen lieben Dank an
für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars! ♥


GLG ♥♥♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreib einen Kommentar! Egal, was - Kritik, Lob, Grüße, Fragen.... Was auch immer dir einfällt!
Ich freue mich über alles und versuche auch jeden Kommentar möglichst zeitnah zu beantworten. ;)

Datenschutz:
Ich speichere entsprechend meiner Datenschutzerklärung bei jedem Kommentar deinen Namen, deine Website (sofern angegeben), deine E-Mail- und IP-Adresse und natürlich deinen Kommentar. Wenn du möchtest, dass ich diese Daten lösche, schreib mir einfach eine Mail an justbookaholic@gmail.com und ich entferne deine Daten! :)

Du hast außerdem die Möglichkeit, Kommentare zu abonnieren, bspw. wenn du wissen möchtest, was ich und andere dir antworten. Auch das kannst du jederzeit widerrufen, indem du einfach auf den entsprechenden Link in der Abo-Mail klickst oder mich unter justbookaholic@gmail.com benachrichtigst.

Für weitere Informationen bezüglich der Verarbeitung deiner Daten lies dir bitte meine Datenschutzerklärung durch. :)