Montag, 9. Januar 2017

Jahresrückblick Teil 3: Ein Fazit, oder: Ich sollte mir besser überlegen, was ich mir vornehme

Huhu!

Bei der Gelegenheit muss ich euch einmal meinen Lieblingswitz erzählen, der ist mir gerade wieder eingefallen, als ich "Huhu" geschrieben habe:

Was sitzt auf einem Baum und winkt?

Ein HUHU!!! 

Hahahaha, genial oder?? 😂😂😂😂😂😂😂
Ich muss jedes Mal lachen, wenn ich den erzähle. Meine Freunde können den mittlerweile nicht mehr hören, weil das der einzige Witz ist, den ich mir merken kann. xD
Egal. Worth it.
Ich liebe übrigens alle schlechten Witze. Falls ihr gute schlechte Witze kennt, immer her damit!

Im letzten Teil des Jahresrückblicks gibt es von mir ein grobes Fazit zu meinem Lese- und Bloggerjahr, wird also nichts großes mit vielen Bildern, aber uninteressant ist es bestimmt nicht, ahah. 

Hier ist Teil 1 und hier Teil 2.


Also, was ich euch auf jeden Fall sagen will, und das mache ich direkt, sonst vergess ich das wieder:
Diejenigen, die Anfang letzten Jahres beim SuB-Voting mitgemacht haben, sind nicht vergessen! Ich weiß, ich habe für das Ende des Jahres ein Gewinnspiel dazu versprochen, bei dem jeder, der seine Stimme abgegeben hat, ein weiteres Los erhält (weitere Infos auf der SuB-Voting-Seite). Jetzt habt ihr aber im Dezember nicht irgendwie etwas verpasst oder so, nein, ich habe tatsächlich kein Gewinnspiel veranstaltet, und das lag einfach daran, dass ihr bloß im Januar voten konntet.
Ich bin mit den ganzen REs und von euch gevoteten Bücher nicht mehr hinterher gekommen (hehe.. Hab mich wohl überschätzt oder meine Freizeit unterschätzt.. 😅) und habe mich deshalb dazu entschieden, das SuB-Voting mal ein paar Monate auszulassen. Aus ein paar Monaten wurde dann der Rest des Jahres und ich habe immer noch einige Bücher nicht gelesen. Nicht mehr so viele, dass ihr auch in diesem Jahr nicht mehr voten könnt, aber es wird wohl noch dauern.
Jedenfalls werden diejenigen, die im Januar 2016 gevotet haben, im kommenden SuB-Gewinnspiel mitgezählt, wär ja sonst echt unfair. Das wollte ich dazu gesagt haben.

So, das dazu, jetzt mehr so Richtung Rückblick.
Könnt ihr euch noch an meinen ersten SundayTalk erinnern? Falls nicht, findet ihr ihn hier. Darin ging es um meine "buchigen" Jahresvorsätze und wie alles, was ich mir vornehme, hat auch das außerdordentlich gut funktioniert. Ihr glaubt mir nicht? Na dann guckt mal hin:

0. SundayTalk-Seite anlegen

Ist nicht mal ein Vorsatz gewesen (deswegen 0. haha), und trotzdem hab ich das im letzten Jahr nicht gemacht.

1. Mehr lesen

Woohoo. Das ist ja nicht mal wirklich eine anstrengende Aufgabe.
Ich habe mich so gefreut, dass ich 2015 71 Bücher gelesen habe, während es 2014 nur 45 waren, also habe ich mir für 2016 ein Ziel von 100 Büchern gesetzt. Äh ja. War dann doch nur etwa die Hälfte...
Für dieses Jahr habe ich meine Ansprüche dann auf 65 etwas runtergesetzt.

2. SuB-Abbau

Na ja. Ich habe tatsächlich einige Bücher von meinem SuB gelesen, aber ich habe natürlich auch eine Menge neuer Bücher hinzubekommen, also habe ich den SuB wohl nicht wirklich abgebaut. Ich weiß keine genauen Zahlen, da ich schon lange nicht mehr meine Bücher gezählt habe (in meinen Regalen herrscht geordnetes Chaos. Ich will das nicht zerstören, solange ich hier noch einige REs liegen habe). Und da das SuB-Voting ja 11/12 Monate ausgesetz hat, habe ich dadurch ganz offensichtlich auch nicht mindestens 24 Bücher von dem Stapel gelesen. 

3. Reihen fortsetzen/beenden

Nee...

4. Lesespardose (LSD haha)

HA! Hahahahah! Und ihr dachtet, ich hätte gar nichts von meinen Vorsätzen eingehalten! HAHAHA! Falsch gedacht, ihr Loser! Das habe ich mehr oder weniger hinbekommen. Momentan sind 1,71€ in meiner Spardose drin, und ich habe tatsächlich jedes Mal, als ich ein Buch vom SuB gelesen habe, 2€ in die Spardose getan. Zwar habe ich, wenn bspw. die Weißen Buchwochen waren, auch mal dieses Budget ein bisschen überzogen, aber ich habe dann so viele Bücher vom SuB gelesen, dass ich am Ende des Monats wieder im Plus war. Das könnt ihr mir glauben, das war mir wirklich wichtig. Ich habe auch nur dann  überzogen, wenn so Aktionen wie in der Mayerschen waren. Ansonsten habe ich das nie gemacht. Z. B. war ich ziemlich oft auf rebuy oder medimops und hab mir die (echt tollen) Schnäppchen da angeguckt, aber ich habe kein einziges Mal Bücher im Internet bestellt, wenn ich nicht genug Geld in meiner LSD hatte (Leute, glaubt ihr mir, wenn ich sage, dass ich echt lang an dem Wort gebastelt habe, bis "LSD" herausgekommen ist?).
Was dann weniger geklappt hat, war, euch über den Prozess in den regelmäßigen Monatsrückblicken auf dem Laufenden zu halten...

5. Monatsrückblicke jeden Monat bzw. generell regelmäßiger bloggen

Welllllllllllllllllllllll..... Das hat wohl nicht geklappt. 


Fazit aus dem ganzen Schlamassel:

Nie wieder Jahresvorsätze machen.
Ne, ernsthaft. Meine Vorsätze waren alle gar nicht mal so schlecht, und ich wollte sie wirklich umsetzen, aber man sollte sich wohl nichts vornehmen, was dann schwierig zu halten ist. 

Dieses Jahr machen wir es mal realistisch: Ich weiß, dass ich in den kommenden Monaten vermutlich sehr wenig Zeit haben werde, und auch im Sommer wohl nicht viel, wenn ich mich an den Unis bewerben muss etc.. Wie es dann erst wird, wenn ich erstmal an der Uni bin, kann ich noch nicht sagen. Vermutlich nicht weniger stressig, haha.
Also, ich gebe mein Bestes, dann zu bloggen, wenn ich mal etwas Zeit habe, und außerdem will ich meine Rezensionsexemplare rechtzeitig lesen und rezensieren und vielleicht auch mal das SuB-Voting wieder in Gang bringen.


So. Das war jetzt der letzte Teil meines Jahresrückblicks, quasi so als Fazit.
Ich habe also viele tolle Bücher gelesen und sehr wenig schlechte, fast so viele Bücher neu bekommen wie gelesen und meine Jahresvorsätze bis auf einen alle nicht eingehalten. Alles in allem also buchtechnisch gesehen ein ganz normales Jahr haha...

Hoffen wir, dass dieses Jahr besser wird als das letzte.
In diesem Sinne wünsche ich euch allen noch einmal, wenn auch verspätet, ein schönes neues Jahr, und dass alle eure Wünsche in Erfüllung gehen und ihr das erreicht, was ihr euch vorgenommen habt!

GLG ♥


Kommentare:

  1. Wow das lief ja echt gut mit den Vorsätzen. Aber das LSD war es hoffentlich wert 😂

    AntwortenLöschen
  2. Hallo du! :)
    Ich will wirklich nicht stören, dennoch möchte ich darauf aufmerksam machen und dich ♥-lich einladen, da ich diesen Samstag (04.02) nach langer Zeit wieder eine Lesenacht auf meinem Blog veranstalte und ich mich sehr freuen würde wenn du teilnehmen würdest und mit dabei wärst ♥
    Wenn du magst kannst du ja mal hier klicken: ♥ Klick ♥
    Alles Liebe! ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hey ;)
    Ich habe mir auch schonmal gedanken zu so einer Spardose gemacht, aber bisher war ich mir immer unsicher. Ich glaube nicht, dass ich mich daran halten werde.

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen

Schreib einen Kommentar! Egal, was - Kritik, Lob, Grüße, Fragen.... Was auch immer dir einfällt!
Ich freue mich über alles und versuche auch jeden Kommentar möglichst zeitnah zu beantworten. ;)