Sonntag, 4. Januar 2015

Das war mein 2014 (Teil 2)

Hey!

Da es in Teil 1 dieses Posts (den ihr hier findet) um meine Highlights 2014 ging, stelle ich euch jetzt auch mal meine Flops vor, die sich zum Glück in Grenzen hielten:




Uuuuh, einfach nur gruselig. Nicht in der Das-ist-so-gruselig-dass-ich-Albträume-bekomme-Art. Die wäre ja noch gut. Ich meine die Das-ist-so-gruselig-da-möchte-ich-am-liebsten-ganz-weit-weg-rennen-damit-ich-das-bloß-nicht-mehr-wiedersehe-weil-das-einfach-so-verdammt-schrecklich-ist-Art.
Das war einfach sooooooooooo schlecht. Ich möchte nicht darüber reden.


Roter Mond von Benjamin Percy

Ja, das einzig gute an diesem Buch ist, dass man es ganz gut als Parabel dafür verwenden kann, was passiert, wenn man eine Volksgruppe unterdrückt.
Nur das hat dem Buch dann auch noch den dritten Lesehasen gegeben, weil es ansonsten ziemlich langweilig ist und auch die Charaktere nicht sonderlich sympathisch sind.



Ein Wunder, dass ich hierbei nicht eingeschlafen bin..
Nicht nur, dass es von vorne bis hinten stinklangweilig ist, weil einfach nichts passiert, der Protagonist ist auch noch ziemlich unsympathisch. Einfach zu glatt der Typ.
Wenn man sich allerdings für die Stoffherstellung im viktorianischen England interessiert, könnte das Buch einem vielleicht gefallen....


Naja, wie gesagt bin ich doch ganz zufrieden damit. 10 Highlights und dagegen nur 3 Flops ist doch gut!
Und weil ich gemein bin, gibt es morgen noch einen dritten Teil (oder vielleicht auch übermorgen, je nachdem wie lange ich schlafe. Morgen wird meine kleine Nachbarin nämlich 5! :D).

GLG ;***

Kommentare:

  1. Hallo!

    Das ist ja schade, dass dir "Roter Mond" nicht gefallen hat. Mich hat das Buch fasziniert, so sind wir halt alle unterschiedlich.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deinen Kommentar!
    Naja, ich fand´s, wie gesagt, ziemlich langweilig.. Aber wie du schon sagst, die Geschmäcker sind halt verschieden. ;)

    LG zurück

    AntwortenLöschen

Schreib einen Kommentar! Egal, was - Kritik, Lob, Grüße, Fragen.... Was auch immer dir einfällt!
Ich freue mich über alles und versuche auch jeden Kommentar möglichst zeitnah zu beantworten. ;)