Donnerstag, 31. August 2017

August 2017: Ein kleiner Erfolg

Huhu!

Wenn ihr das hier lest, bin ich wahrscheinlich gerade auf Mallorca angekommen, fast fertig für die Kreuzfahrt.
Also, auch wenn ich im August eher wenig von mir habe hören lassen, habe ich euch nicht vergessen! ^^

Lesetechnisch gesehen war dieser Monat auch besser als die beiden anderen davor, auch wenn mir meinem Ziel von 8 Büchern eine ganz bestimmte Serie im Weg, ebenso das Wetter und der Führerschein... Aber eins nach dem Anderen!




-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Statistik:


Gelesene Bücher: 6
Davon REs: 3
Davon SuBs: 3
Seiten insgesamt: 2.447
Seiten pro Tag: ~78,94
Neue Bücher: 4
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Meine gelesenen Bücher:


Nachtmahr: Das Vermächtnis der Königin, Prager Fragmente und Die Gabe der Könige waren Rezensionsexemplare, das erste davon habe ich im Juli bereits eingeplant, die anderen beiden habe ich spontan dazwischengeschoben.
Die anderen drei Bücher sind SuBs, Bodyfinder vom letzten SuB-Voting.


Mein Highlight:


Das ist nicht schwer:


Fangirl von Rainbow Rowell ist mit Abstand das beste Buch, das ich diesen Monat gelesen habe! *o*


Flop des Monats:


Also wirklich schlecht war keines der Bücher, aber das, welches mir am wenigsten gefallen hat, ist wohl dieses hier:


Wie gesagt, schlecht war es nicht, aber im Vergleich zu den anderen fünf Büchern ist Prager Fragmente von Roman Achmatow das schwächste.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Neue Bücher:


Blutpsalm von Meredith Winter
"Sommerburg – eine verschlafene 800 Seelengemeinde, irgendwo im Norden Deutschlands.

Ein Dorf, dessen Bewohner so akkurat und tadellos wie aus einer Reklame zu sein scheinen. Bis zu dem Tag, an dem eine brutale Mordserie den Ort erschüttert und Jonathan, der junge Pastor, sich in eine Prostituierte verliebt. Während die männlichen Bewohner nach und nach tot mit einem Fleischermesser in der Brust aufgefunden werden, zeigen die Einwohner allmählich ihr wahres Gesicht. Und auch Jonathan muss vor seiner Gemeinde zugeben, dass er bei Weitem nicht so fromm ist, wie alle bisher geglaubt haben ..."

Quelle

Die Gabe der Könige von Robin Hobb
"Er dient seinem König bis in den Tod – ein Meisterwerk voll Magie, Spannung und Emotionen.

Fitz ist ein Bastard, der Sohn eines Prinzen und eines Bauernmädchens. Doch schon in jungen Jahren nimmt ihn der König in seine Dienste. Noch ahnt Fitz nicht, was er für seine Treue aufgeben muss – seine Ehre, seine Liebe, sogar sein Leben! Denn die Intrigen bei Hofe sind mannigfaltig, und Fitz kann seine Augen nicht vor dem drohenden Unheil verschließen, das dem Reich droht. Doch da befiehlt ihm der König, genau das zu tun. Fitz muss sich entscheiden: Wird er gehorchen oder seinem eigenen Gewissen folgen?"
Quelle

Prager Fragmente von Roman Achmatow




Erwachen des Lichts von Jennifer L. Armentrout (Hörbuch)
"Eben noch verlief Josies Leben völlig normal. Doch plötzlich taucht Seth, ein mysteriöser Typ mit goldenen Augen, auf und behauptet, sie sei eine Halbgöttin. Somit sei sie dazu auserkoren, die Unsterblichen des Olymps im Kampf gegen die Titanen zu unterstützen. Um ihre Bestimmung zu erfüllen, muss Josie lernen, ihre Kräfte zu nutzen. Dabei steht ihr der impulsive Seth zur Seite. Doch bald merkt Josie, dass er ihr gefährlicher werden könnte als die entfesselten Mächte der Unterwelt -"

Alles vier sind Rezensionsexemplare, zwei davon habe ich, wie gesagt, bereits gelesen, die anderen beiden sind im September dran.
Erwachen des Lichts habe ich von der Lesejury bekommen.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Meine Lesespardose:


Ja, hier habe ich mich in den letzten zwei Monaten übrigens um einen Euro vertan, deshalb sind jetzt auch 15,71€ darin und nicht 14,71€. Besser für mich! :D
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Heute muss das alles leider mal ohne Gifs ablaufen, da ich auf dem Sprung bin.
Im August habe ich zwei Filme gesehen, einen davon im Kino.

Zuerst habe ich meine Mutter und Schwester endlich dazu gebracht, Der Marsianer zu gucken.
Ich bin begeistert. Tolle Umsetzung des Buches und natürlich eine super Leistung der Schauspieler insbesondere von Matt Damon. ♥

Dann haben wir im Kino Fluch der Karibik: Salazars Rache gesehen (ich weiß, der deutsche Film heißt jetzt auch auf einmal irgendwie Pirates of the Caribbean, aber das finde ich unsinnig).
Der Film ist wie die Vorgänger super gestaltet, und Captain Jack Sparrow ist einfach genial.
Dennoch finde ich diesen Teil schwächer als die anderen, was im Prinzip aber immer noch heißt, dass der Film super ist.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Joa, auch den Großteil des Augusts habe ich mit Serien verbracht.
Dabei war unter anderem das Arrowverse, wozu ich jetzt aber nicht viel sagen werde, weil ich mich da vom Julirückblick nur wiederholen würde. Aber das Crossover haben wir mittlerweile gesehen, und ich fand das echt gut.
Dann haben wir die zweite Staffel Lucifer gesehen, die mir sogar noch besser gefallen hat als die erste, auch wenn mich seine Mutter extrem genervt hat (darf man das sagen, oder ist das Blasphemie?).
Agents of S.H.I.E.L.D. habe ich diesen Monat auch beendet, und die vierte Staffel hat mir wieder fast so gut gefallen wie die erste.
Aber am aller wichtigsten: Ich habe endlich die letzten beiden Staffeln von Glee gesehen und ich muss sagen, ich hab Rotz und Wasser geheult. Ich kann nicht glauben, dass das jetzt vorbei ist... :(
Gestern habe ich übrigens auch das Staffelfinale von Game of Thrones gesehen. Waaaaaaaaas ist da bitte passiert? Und da sollen wir jetzt alle bis 2019 warten???!!!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fazit:


Ich konnte meine Leseliste nicht ganz abarbeiten, was vor allem an Glee und an den dazwischengeschobenen Büchern liegt. Dennoch bin ich sehr zufrieden mit meinem August, da ich nicht nur meinen SuB abarbeiten konnte, sondern auch mehr Bücher gelesen habe als in den beiden Monaten davor.
Das möchte ich im September aufrecht erhalten. Ich hoffe, auch wieder häufiger bloggen zu können, vor allem da ja jetzt das Wetter schlechter wird.
Aber wisst ihr, was das beste am August gewesen ist? ICH HAB JETZT ENDLICH MEINEN FÜHRERSCHEIN WOOOOOHOOOO!!!!!

Ihr werdet aber voraussichtlich erst wieder ca. ab dem 11. September wieder was von mir hören, da ich ab heute 10 Tage im Urlaub bin. Danach werde ich die Rezensionen zu den REs veröffentlichen und anderes schreiben können.
Dann kommen wahrscheinlich auch mein WTR-Post und das SuB-Voting. Das wollte ich zwar gestern auch noch vorbereiten, aber das habe ich zeitlich nicht mehr geschafft.
Bis dahin könnt ihr, wenn ihr möchtet, aber mal auf meinem Instagramaccout (@sofiasworldofbooks) nachschauen, denn ich habe vor, ein paar Fotos von meinem Urlaub dort zu posten (gibt ja keine Roaming-Gebühren mehr). :)

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wie war euer Lesemonat so? Was waren eure Highlights/Flops?
Habt ihr im August irgendwelche Serien oder Filme gesehen?
Was haltet ihr von dem GoT-Staffelfinale?

GLG ♥


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreib einen Kommentar! Egal, was - Kritik, Lob, Grüße, Fragen.... Was auch immer dir einfällt!
Ich freue mich über alles und versuche auch jeden Kommentar möglichst zeitnah zu beantworten. ;)