Sonntag, 8. Januar 2017

Jahresrückblick 2016 Teil 2: Flops und Neuzugänge

Tadaa, hier bin ich wieder!

Ich versuche übrigens gerade zu verdrängen, dass ich morgen wieder in die Schule muss..
Noch 3 Monate! Aber bis dahin ist noch viel zu tun...

Well, hier kommt der nächste Teil meines Jahresrückblicks: Die Flops und meine ganzen Neuzugänge! :D (hier kommt ihr zum ersten Teil! ;))


Flops im Jahre 2016

Tja, da gibt´s nicht so viele, aber dafür ist die Erinnerung an diese schrecklichen Bücher umso größer. Leider.

Centum Night  von Lou Timisono

https://www.amazon.de/Centum-Night-Lou-Timisono/dp/3945035171/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1483890970&sr=8-1&keywords=centum+night
Meh. Ich hatte mich ursprünglich auf das Buch gefreut, aber die Umsetzung war mehr als nur enttäuschend.
Zwar hat mir der Schreibstil hin und wieder ganz gut gefallen, und auch das Setting an sich sowie die Situation waren nicht schlecht. Das ganze Drumherum allerdings ist der Autorin eher weniger gelungen. Kurz gesagt ist "Centum Night" nicht wirklich was für jeden...

Gelesen im Januar, hier ist die Rezi.

Verschwundene Seelen  von Annika Meyer


https://www.amazon.de/Verschwundene-Seelen-die-Vergessenen-Wirklichkeit/dp/3944788176/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1483891012&sr=8-1&keywords=verschwundene+seelenAlso, erst einmal habe ich natürlich großen Respekt vor der Autorin, dass sie in ihrem Alter schon ein Buch veröffentlicht hat. Ich bin aus dem gleichen Jahrgang und von einer Buchveröffentlichung noch Meilenweit entfernt, falls sie denn überhaupt jemals stattfindet.
Das war es allerdings auch schon, was ich Positives sagen kann, denn das Buch hat mich überhaupt nicht überzeugt. Nicht nur sind die Charaktere allesamt oberflächlich und decken jegliche Klischees ab, die Spannung fehlt außerdem gänzlich, und mit der Kontinuität hat es die Autorin auch nicht so. 
Schade, da ich mir doch eine spannende und mystische Geschichte versprochen hatte.

Gelesen im Mai, hier ist die Rezi.


Metro 2035  von Dmitry Glukhovsky


https://www.amazon.de/Metro-2035-Roman-Metro-Romane-Band/dp/3453315553/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1483891000&sr=8-1&keywords=metro+2035Gäääääääääääääääääääääääääääääääääääääähhhnn... 
Ja, was halte ich wohl von diesem Buch? Ich habe zwar die beiden Bände davor nicht gelesen, aber deswegen hatte ich keinerlei Verständnisprobleme. Anfangs habe ich ein bisschen gebraucht, bis ich verstanden habe, worum es da wirklich geht, aber da hin und wieder eine kleine Rückblende stattfindet, ist das auf lange Sicht kein Problem.
Das Hauptproblem, das ich jedoch mit diesem Buch hatte, ist diese gähnende  (Achtung, Wortspiel, haha) Langeweile. Das Buch ist etwas über 700 Seiten lang, und in den ersten 350 Seiten passiert einfach gar nichts. Wirklich nichts. Das ist so schrecklich ermüdend, es macht einfach keinen Spaß, dieses Buch zu lesen. Ich habe dann auch eine Zeit lang ein paar Seiten einfach übersprungen, aber irgendwann habe ich dann komplett die Geduld verloren und einfach bis zu den letzten 10 Seiten vorgeblättert und dann das Ende gelesen (das mir, nebenbei bemerkt, schon nach den ersten 100 Seiten klar war). So etwas habe ich in all den Jahren, seit ich lesen kann, wirklich noch nie gemacht.

Gelesen im November



Diese Bücher haben wirklich an meinen Nerven gezerrt. Zum Glück sind das nur 3/53 (ja, ich habe 53 Bücher gelesen, auch wenn die Goodreads-Challenge in der Sidebar nur 49 anzeigt), was ja eine sehr erfreuliche Quote ist.

Aber der Post soll ja nicht nur negativ sein, wir wollen ja auch auf die schönen Seiten des Jahres zurückblicken.

Hier kommen alle meine Neuzugänge aus 2016:

Und da das extrem viele sind, gibt´s diesmal Gruppenfotos.

Rezensionsexemplare


  • Wieselwusel  von Michal Krygier, Alicja Wasilka-Krygier
  • Im Palast von Knossos  von Nikos Kazantzakis
  • 3/11: Tagebuch nach Fukushima  von Yuko Ichimura & Tim Rittmann
  • Reaktor 1F: Ein Bericht aus Fukushima Teil 1  von Kazuto Tatsuta
  • Die (beinahe) größte Liebesgeschichte des Universums  von Sarvenaz Tash
  • Plötzlich Prinz: Die Rache der Feen  von Julie Kagawa
  • Survive the Night  von Danielle Vega
  • Verschwundene Seelen  von Annika Meyer
  • Die Herren der grünen Insel  von Keira Brennan
  • Dark Elements: Eiskalte Sehnsucht  von Jennifer L. Armentrout
  • Angelfall: Nacht ohne Morgen  von Susan Ee
  • Unrivaled: Gewinnen ist alles  von Alyson Noel
  • Maresi  von Maria Turtschaninoff
  • Die Brücke der Gezeiten  von David Hair
  • Die Schattenschrift  von Dana Carpenter
  • Winter is Coming  von Carolyne Larrington
  • Voll erwischt  von Ellen Sommer
  • Ich träum von dir...  von Ellen Sommer
  • Metro 2035  von Dmitry Glukhovsky
  • In die Finsternis  von Scott McLeary (ebook, nicht auf dem Bild)
  • Die Seelenlosen  von Tanja Meurer (ebook, nicht auf dem Bild)
  • Wir waren keine Helden  von Candy Bukowski (ebook, nicht auf dem Bild)
 Die meisten davon sind auch bereits gelesen, nur mit dem Rezensieren hänge ich etwas hinterher..😐

Gekaufte Bücher


  • Traumlieder II  von George R. R. Martin
  • Frostkuss  von Jennifer Estep
  • endless  von Meg Cabot
  • Das verlorene Symbol  von Dan Brown
  • Nachtzirkus  von Erin Morgenstern
  • Weißer Fluch  von Holly Black
  • Traumsplitter  von Tanja Heitmann
  • Märchenmond  von Wolfgang & Heike Hohlbein
  • Nightworld 1-3  von L. J. Smith
  • Doctor Who The Deviant Strain  von Justin Richards (aus England! 😁)
  • The Glass Arrow  von Kristen Simmons (auch aus England! 😁)
  • All the Bright Places  von Jennifer Niven (auch aus England!! 😁)
  • Jahreszeiten  von Stephen King
  • Der magische Zirkel: Die Hexenjagd  von L. J. Smith
  • True Blood 1-3: Vorübergehend tot/Untot in Dallas/Club Dead  von Charlaine Harris
  • Das Lächeln der Sterne  von Nicholas Sparks

Bonus: Ich habe meine HP-Sammlung erweitert:

  • Harry Potter and the Philosopher´s Stone
  • Harry Potter and the Half-Blood Prince
  • Harry Potter and the Order of the Phoenix
  • Harry Potter and the Cursed Child  (stilecht aus England! 😁)

Dabei habe ich nicht mal für die Bücher, die ich aus England habe, den vollen Preis bezahlt. Bei HP 8 gab´s 5 Pfund Rabatt, weil der Buchladen am Schließen war, Doctor Who habe ich aus einem Second-Hand-Laden und auf die anderen beiden gab´s auch noch mal Rabatt (gleicher Laden wie HP).
Die restlichen sind natürlich auch alle gebraucht oder reduziert gekauft. So spart man! 😜

Geschenkte Bücher


  • Fangirl  von Rainbow Rowell (ein Weihnachtsgeschenk. Das beste.)
  • Das Parfüm  von Patrick Süskind (von meiner Freundin. Sie fand´s doof.)
  • Die Stimmen der Nacht  von Stephen Woodworth (hat meine Oma mir aus einem Second-Hand-Shop mitgebracht)
  • Bodyfinder  von Kimberly Derting  (hat meine Oma mir auf einem Flohmarkt gekauft)
  • Am Ende war die Tat  von Elizabeth George (das auch)
  • Liberty 9: Todeszone  von Rainer M. Schröder (Mama hat was bestellt, aber nicht genug gehabt, um die Versandkosten erstattet zu kriegen)

Summa summarum macht das 44 Bücher, die letztes Jahr neu bei mir eingezogen sind.

An dieser Stelle möchte ich mich einmal herzlich bei allen Verlagen und Autoren bedanken, die mich auch 2016 so tatkräftig mit Rezensionsexemplaren unterstützt haben, auch wenn sie mal etwas länger auf eine Rezension warten mussten!
Ich freue mich auch in diesem Jahr auf die Zusammenarbeit.

Natürlich auch Danke an Mama, Oma und meine Freunde, die meine Lesekrankheit ertragen, sie teilen oder nähren. Ihr seid die besten! 😁💜


Hier mache ich wieder Pause, da auch dieser Post länger geworden ist, als ich ursprünglich angenommen hatte.
Morgen bekommt ihr dann ein allgemeines Fazit auf 2016 und einen kleinen Ausblick auf 2017.

Welche Bücher haben euch dieses Jahr gar nicht gefallen?
Welche sind bei euch eingezogen und über welches habt ihr euch am meisten gefreut?
Habt ihr auch jemanden, der euch hin und wieder überraschend mit Büchern versorgt?

GLG ♥

1 Kommentar:

  1. Haha das einzige Buch, was ich dieses Jahr wirklich blöd fand,hab ich dir gegeben 😂 ansonsten, so viele neue Bücher wie du hab ich natürlich nicht, aber doch schon eine Menge. Vor allem Isaac Asimov. Und einer meiner Favoriten natürlich auch, Wodehouse ❤
    Und dann gibt's natürlich auch noch Alyssa, die immer mit ihren Büchern, die sie nicht braucht, kommt. Freut mich jedes mal...😀😀

    AntwortenLöschen

Schreib einen Kommentar! Egal, was - Kritik, Lob, Grüße, Fragen.... Was auch immer dir einfällt!
Ich freue mich über alles und versuche auch jeden Kommentar möglichst zeitnah zu beantworten. ;)