Dienstag, 13. Juni 2017

Gemeinsam Lesen #9

"Gemeinsam Lesen" ist eine wöchentliche Aktion geleitet von Schlunzen-Bücher

Huhu! ^^

Heute beehre ich euch mal wieder mit meinem aktuellen Buch.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese momentan Boy Nobody von Allen Zadoff und bin auf S. 31/333, also noch ziemlich am Anfang.
Bei Die Furcht des Weisen Bd. 1 hat sich in der letzten Woche bei mir nichts geändert.

"Mit 12 Jahren wurde er rekrutiert, um tödliche Missionen zu „erledigen“. Mit 16 ist BOY NOBODY einer der Besten. Weil er keine Fehler macht. Weil er eiskalt ist. Weil er seine Zielobjekte schnell und effektiv aus dem Weg räumt.
Seine aktuelle Mission ändert jedoch alles: Denn die Zielperson ist ganz und gar nicht, was sie scheint. Und sie kommt ihm gefährlich nahe. Zu nahe.
Aber BOY NOBODY wird auch diesen Auftrag erfolgreich zu Ende bringen. Weil er einer der Besten ist. Weil er keine Fehler macht. Weil er eiskalt ist. Oder etwa nicht …?
"
Quelle

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Es war ein Samstagnachmittag Anfang November."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Hmm... 
Also ich hatte mich ziemlich darauf gefreut, vor allem da das bereits gut vier Jahre auf meinem SuB liegt (hab es von der FBM 2013 und wollte es seitdem immer mal wieder lesen).
Jetzt hab ich also endlich damit angefangen und ich muss sagen, bis jetzt gefällt es mir nicht sooo gut..
Zum Plot und auch zum Protagonisten kann ich ja jetzt nicht allzu viel sagen, da ich ja noch gar nicht weit bin, aber der Schreibstil geht mir schon ein bisschen auf die Nerven...
Viel zu viele kurze Sätze und viel zu wenig Abwechslung...
Ich hoffe, das wird noch besser.

4. Bist du Abonnent einer Buch-Box? Was fasziniert dich daran und lohnt es sich am Ende?
Ne, bin ich nicht. Mir ist das zu teuer, wobei ich jetzt gar nicht mal beurteilen kann, ob das vom Preis-Leistungs-Verhältnis tatsächlich teuer ist, aber ich bin ja sogar zu geizig mir hin und wieder ein Buch zum vollen Preis zu kaufen, also ist so eine Buch-Box wohl nichts für mich.


Kennt ihr Boy Nobody? Wie hat es euch gefallen bzw. wollt ihr es auch mal lesen? 
Was lest ihr aktuell?
Habt ihr so eine Buch-Box abonniert oder seht ihr es ähnlich wie ich? Oder habt ihr einen ganz anderen Grund? Oder seid ihr Abonnent und total begeistert davon? Warum?

Lasst es mich wissen!

GLG
Sofia ♥♥♥

Dienstag, 6. Juni 2017

Gemeinsam Lesen #8

http://www.schlunzenbuecher.de/2017/06/gemeinsam-lesen-217.html
"Gemeinsam Lesen" ist eine wöchentliche Aktion geleitet von Schlunzen-Bücher
Huhu! ^^

Joa, ich hatte gerade mal so nichts zu tun (das klingt soo schön, wenn man ein halbes Jahr nichts anderes außer Schule im Kopf hatte xD) und da dachte ich mir, ich mache mal wieder bei Gemeinsam Lesen mit.

Ich hab mal nachgeguckt, mein letzter Beitrag hierzu war am 13. Oktober 2015....
Ist also schon ein Weilchen her.. o.o

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Also, ich lese gerade Robinson Crusoe  von Daniel Defoe, das habt ihr mal beim SuB-Voting ausgewählt, und endlich bin ich auch dazu gekommen, das zu lesen.
Da das ein ebook ist, weiß ich nicht genau, auf welcher Seite ich bin, aber ich bin momentan bei 31%, also noch nicht allzu weit. Mein Kindle sagt, ich brauche noch etwa sechseinhalb Stunden..

Ab und zu (also eher selten...) höre ich noch Die Furcht des Weisen Bd. 1  von Patrick Rothfuss. Das ist der zweite Teil der Reihe und auch den ersten habe ich gehört. Der hat mir super gefallen und dieser hier gefällt mir bis jetzt auch ganz gut, wobei ich erst im sechsten Kapitel bin. Wie gesagt, ich komme selten zu Hörbüchern.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Schon lange hatte sich in mir der Wunsch geregt, mein Boot in der Nähe zu haben."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Joa, also das ist ja sowas wie ein Klassiker und ich muss sagen, mir gefällt es bis jetzt ganz gut.
Zwar sind ab und zu Stellen, die vielleicht nicht ganz so ausgeschmückt hätten sein müssen, wodurch sich das Buch natürlich etwas streckt, aber ansonsten ist es ganz angenehm zu lesen.
Robinson Crusoe ist eine recht sympathische Figur, die einen auch hin und wieder zum Lachen bringt, und man fiebert mit ihm mit. 
Trotzdem bin ich wahrscheinlich schon froh, wenn ich das Buch dann mal beendet habe, da es nicht allzu spannend ist. Eher so eine nette Abwechslung zwischendurch, aber jetzt nicht so, dass es mich völlig umhaut.
Dazu kommt, dass ich eine Ausgabe mit (sehr) alter Rechtschreibung habe (war umsonst), was eigentlich kein Problem ist, aber manchmal doch ein wenig verwirrend. 

4. Liest du Neuerscheinungen immer direkt, oder hebst du sie dir manchmal für einen besonderen Anlass auf?
Haha, dass ausgerechnet so eine Frage drankommt, wenn ich mich nach anderthalb Jahren wieder mal beteilige, ist schon ein bisschen ironisch xD
Also, wie bestimmt bekannt ist, will ich alle Bücher immer sofort lesen, vor allem wenn es sich dabei um REs und Neuerscheinungen handelt, aber in der meisten Zeit endet das damit, dass sie mindestens einen Monat auf meiner Leseliste stehen.
Mittlerweile habe ich aber meine Liste extrem verkürzen können, sodass das in Zukunft hoffentlich einfacher wird, wenn mal wieder ein Buch erscheint, das ich unbedingt haben und lesen möchte. 


Wie ist das so bei euch? Lest ihr die Bücher immer sofort, oder kommen die erst einmal ins Regal und ihr widmet euch denen, die schon länger warten, gelesen zu werden?
Welche Bücher haben bei euch Priorität?
Was lest ihr momentan und wie gefällt es euch? 
Habt ihr Robinson Crusoe bereits gelesen oder habt es vor? Was denkt ihr davon bzw. was erwartet ihr? 


Hinterlasst mir in den Kommentaren doch gerne den Link zu eurem Beitrag, wenn ihr auch bei der Aktion mitmacht, ich schaue dann mal vorbei! ;) 

Wie immer freue ich mich auf euren Senf.

GLG ♥♥♥

 

Sonntag, 4. Juni 2017

[Sunday Talk] Vom Abistress und dem beflügelnden Gefühl ein freier Mensch zu sein


Huhu! ^^

So, da heute mal nicht soo schönes Wetter ist, sitze ich jetzt drinnen und verfasse ich diesen Post.


Wobei ich sagen muss, das wir hier relativ schönes Wetter haben im Vergleich zum Rest Deutschlands. Zwar wurden für uns immer wieder Gewitter und Unwetter angesagt, aber bis auf etwas Regen letzte Nacht ist alles an uns vorbeigezogen. Darüber bin ich ja echt froh, vor allem, da ich ja jetzt theoretisch den ganzen Tag Zeit habe und nicht mehr in der Schule hocken muss. So kann ich das schöne Wetter draußen richtig genießen! ^^

Na ja, blabla, ich hatte euch ja im letzten Monatsrückblick gesagt, ich würde euch allen gerne erzählen, was in den Monaten, in denen ich abwesend war, alles so passiert ist, und was ich die folgenden Monate alles vorhabe.
Ist also weniger buchbezogen sondern eher persönlich, aber vielleicht interessiert euch das ja auch. Wenn nicht, ist mir das auch egal.

Mittwoch, 31. Mai 2017

Januar - Mai 2017: The B is back

Haloo!

Tja, hättet wohl nicht gedacht, dass ich mich noch mal melde, was?
Ja, was eine Überraschung. Es ist in den letzten fünf Monaten echt mega viel passiert, und ich hatte so gut wie keine Zeit. Wenn doch, dann hab ich gelesen, Serien geschaut oder Sims gespielt. Rein theoretisch hätte ich also zwischendurch ein bisschen bloggen können, aber ich habe meine Pflichten als ehrliche Journalistin mal wieder nicht erfüllt.

Ich weiß auch ehrlich gesagt nicht, wie das die kommenden Monate wird.
Zwar hab ich gestern erst meine letzte Abiprüfung hinter mich gebracht (dazu später mehr, entweder die Tage oder im nächsten SundayTalk) und die nächsten Monate keine allzu viel Zeit beanspruchenden Verpflichtungen mehr, aber man weiß ja nie was kommt. Es ist ja nicht so, dass ich kein Spaß am Schreiben hab, im Gegenteil. Jedes Mal, wenn ich über längere Zeit nichts geschrieben hab, fühlt es sich super an, wieder in die Tasten zu hauen. Genauso, wie ich das Schwimmen vermisse, wenn ich länger nicht schwimmen war, ihr kennt das bestimmt. Jetzt nicht unbedingt auf das Schwimmen bezogen, aber so generell ist das ja (hoffe ich) kein anormales Gefühl. Sonst würde ich mir echt Sorgen machen. Eigentlich nicht.

Blabla. Lange Rede, kurzer Sinn: Nachdem ich gestern völlig erschöpft von der Prüfung nach Hause kam, verspürte ich das Urbedürfnis eines jeden Bloggers, mal wieder meine Leser vollzuquasseln, also here I am.

Montag, 9. Januar 2017

Jahresrückblick Teil 3: Ein Fazit, oder: Ich sollte mir besser überlegen, was ich mir vornehme

Huhu!

Bei der Gelegenheit muss ich euch einmal meinen Lieblingswitz erzählen, der ist mir gerade wieder eingefallen, als ich "Huhu" geschrieben habe:

Was sitzt auf einem Baum und winkt?

Ein HUHU!!! 

Hahahaha, genial oder?? 😂😂😂😂😂😂😂
Ich muss jedes Mal lachen, wenn ich den erzähle. Meine Freunde können den mittlerweile nicht mehr hören, weil das der einzige Witz ist, den ich mir merken kann. xD
Egal. Worth it.
Ich liebe übrigens alle schlechten Witze. Falls ihr gute schlechte Witze kennt, immer her damit!

Im letzten Teil des Jahresrückblicks gibt es von mir ein grobes Fazit zu meinem Lese- und Bloggerjahr, wird also nichts großes mit vielen Bildern, aber uninteressant ist es bestimmt nicht, ahah. 

Hier ist Teil 1 und hier Teil 2.

Sonntag, 8. Januar 2017

Jahresrückblick 2016 Teil 2: Flops und Neuzugänge

Tadaa, hier bin ich wieder!

Ich versuche übrigens gerade zu verdrängen, dass ich morgen wieder in die Schule muss..
Noch 3 Monate! Aber bis dahin ist noch viel zu tun...

Well, hier kommt der nächste Teil meines Jahresrückblicks: Die Flops und meine ganzen Neuzugänge! :D (hier kommt ihr zum ersten Teil! ;))

Samstag, 7. Januar 2017

Jahresrückblick 2016 Teil 1: Meine Highlights

Huhu! 👋 (woah Emojis)

Frohes Neues, ihr Menschen und Nicht-Menschen!

Ja, ich weiß, ich bin spät. Aber in Anbetracht dessen, dass ich seit September nichts mehr geschrieben habe, bin ich wohl doch nicht so spät, hehe... 😐
Aber das liegt ganz einfach daran, dass besonders im letzten Halbjahr des vergangenen Jahres so unglaublich viel passiert ist, und nicht alles davon war wirklich toll. Kurz gesagt, hatte ich also - ganz offensichtlich -, zu wenig Zeit, als dass ich noch etwas hätte posten können.
Dieses Jahr wird das zumindest bis zum Sommer wahrscheinlich auch nicht viel anders laufen, da ich im Frühjahr mein Abitur mache und bereits jetzt schon mitten in den Vorbereitungen stecke. Noch habe ich etwas Luft, auch wenn ich schon angefangen habe zu lernen, aber ich denke mal besonders ab Ende Februar, Mitte März werdet ihr wieder weniger von mir hören, da ja in der letzten Aprilwoche schon die Prüfungen anfangen. Hin und wieder schiebe ich auch ein wenig Panik deswegen, aber das ist erst einmal Nebensache. 
Kommen wir zum Kern des Ganzen:

Meine leserischen Highlights im Jahr des Affen:
Oha, da waren definitiv einige verdammt gute Bücher bei!