Dienstag, 6. Oktober 2015

Gemeinsam Lesen #6

http://schlunzenbuecher.blogspot.de/2015/10/gemeinsam-lesen-133.html
Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

So, abschließend für heute gibt´s nach fast 1 Monat mal wieder einen Gemeinsam-Lesen-Post, weil ich endlich mal die drei Bücher beendet habe (alle waren ganz gut, also daran lag´s nicht.. Rezis folgen!) und euch heute etwas Neues vorzeigen kann. Also:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 
Ich lese Mondschwinge  von Lia Haycraft und bin bei 30%.

http://www.amazon.de/Mondschwinge-Die-Nacht-Elemente-2-ebook/dp/B0157XYZX2/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1444153101&sr=8-1&keywords=mondschwinge"Kasumi,
ich brauche dich. Ich werde dir jemanden schicken, der dich zu mir bringt. Bald.
Deine Großmutter, Analyn

Kasumis Großmutter verschwand vor vielen Jahren, ohne eine Spur zu hinterlassen. Als sich der Tag ihres Verschwindens jährt, sucht Kasumi für ihren im Krankenhaus liegenden Großvater nach ihr. Sie lernt den charmanten Ivan kennen, ahnt jedoch nicht, dass er der Bote ist, von dem Analyn in ihrer rätselhaften Notiz sprach.
Ivans blaue Augen ziehen Kasumi sofort an, doch wie soll er ihr helfen, ihre Großmutter zu finden? Und warum kann angeblich nur sie Analyn retten?
Es beginnt die gefährlichste Zeit ihres Lebens, denn die Reise zu dem Ort Axikon, wo Analyn gefangen ist, birgt viele Hindernisse. Werden Ivan und Kasumi es schaffen, Analyn zu befreien? "
Quelle

Außerdem höre ich gerade mein erstes Hörbuch, nämlich Der Name des Windes  von Patrick Rothfuss, gelesen von Stefan Kaminski. Bin bei Kapitel 75.

http://www.amazon.de/Name-Windes-Die-K-nigsm-rder-Chronik/dp/B0095JQ9J8/ref=tmm_aud_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1444153054&sr=8-1""Vielleicht habt ihr von mir gehört" ...von Kvothe, dem für die Magie begabten Sohn fahrender Spielleute. Das Lager seiner Truppe findet er verwüstet, die Mutter und den Vater tot. Wer aber sind diese Chandrian, die weißglänzenden, schleichenden Mörder seiner Familie? Um ihnen auf die Spur zu kommen, riskiert Kvothe alles. Er lebt als Straßenjunge in der Hafenstadt Tarbean, bis er auf das Arkanum, die Universität für hohe Magie aufgenommen wird. Vom Namenszauber, der ihn als Kind fast das Leben gekostet hätte, erhofft sich Kvothe die Macht, das Geheimnis der sagenumwobenen Dämonen aufzudecken. "
Quelle

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 

Nehm jetzt aber nur das Buch, beim Hörbuch ist das ja etwas komplizierter...
"Ivan stutzte."
So viel dazu.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? 
Also, Mondschwinge  ist ja bereits der 2. Teil der Die Nacht der Elemente-Reihe, und genau wie der erste Teil gefällt´s mir bis jetzt ganz gut. Haut mich jetzt nicht so vom Hocker, dass ich sagen würde "OMGOGMGOGMGMGOGMGMGMO ICH KANN NICHT MEHR AUFHÖREN", aber ist doch ganz gut.
Und was Der Name des Windes  angeht, bin ich echt positiv überrascht. Ich wollte mich mal mit Hörbüchern ausprobieren und hab mir das aus der Bücherei einfach mitgenommen, und es ist sooo toll! *-*
Allerdings sollte man dieses Buch nicht lesen, wenn man etwas müde ist, da Kaminskis Stimme echt beruhigend, um nicht zu sagen einschläfernd, ist.. xD (ebenfalls im positiven Sinne ;) ). Deshalb stricke oder häkel ich beim Hören auch immer (ich bin 16, nicht 61, und mir macht es trotzdem Spaß! :D Ich steh dazu! xD).
Hab mir auch direkt den 2. Teil bestellt. :)

4. Gibt es einen Buchcharakter, der dir so auf die Nerven gegangen ist, dass du ihn am Liebsten aus dem Buch gezerrt hättest um ihm eine runter zu hauen?
Also, so spontan fällt mir jetzt natürlich nichts ein, aber da gibt es einige!
Am meisten nervt es mich ja, wenn Charaktere nur am Jammern sind, und nichts dagegen unternehmen. Ich meine, ich kann es ja verstehen, dass man, wenn man in irgendeiner blöden Situation ist, aus der man nur
schwer rauskommt, nicht unbedingt zufrieden damit ist, aber dann beweg ich doch meinen Hintern und versuch, die Situation zu ändern oder nicht?!?! Und wenn dann da jemand ist, dem nichts besseres einfällt, als die ganze Zeit nur rumzuhocken und zu jammern, würd ich da schon gerne mal zuhauen.


Welches Buch lest ihr gerade? Wie kommt ihr mit Hörbüchern klar und was macht ihr beim Hören? Kennt ihr eines der Bücher? Wenn ja, was haltet ihr davon?
Gibt es Charaktere, die euch an den Rand der Verzweiflung getrieben haben? Was nervt euch immer besonders an Charakteren?


GLG ♥

Kommentare:

  1. Hallo Sofia, :)
    von "Der Name des Windes" habe ich jetzt schon so viel Gutes gehört. Es ist nur so dick. :D Aber vielleicht sollte ich dem Buch mal eine Chance geben. :) Dir noch viel Spaß beim Hören und Lesen deiner Bücher. :)
    Ich weiß bei Hörbüchern immer nichts mit mir anzufangen. :D Beim Zugfahren geht es ganz gut, aber die Fahrten dauern meist nicht so lange, dass man ein Hörbuch schnell durchbekommt. Ich habe dann immer Handy- oder Kartenspiele gespielt. Oder gebügelt. XD Halt irgendwas Monotones. ;) Stricken oder Häkeln kann ich leider nicht. ;)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Marina! ^^
      Jaaaaa, das ist wirklich dick! xD
      Aber solltest du echt, das lohnt sich! ;)
      Danke. ^^
      Ja, man muss irgendwas machen, wobei man nicht nachdenken muss. :D
      Schade, dass du das nicht kannst, aber falls du mal Lust drauf hast, kannst du das mit Sicherheit recht schnell lernen, ist ziemlich einfach. ;)
      Und man muss, wenn man es einmal kann, auch nicht mehr groß nachdenken, sodass sich ein Hörbuch da, wie gesagt, ganz gut anbietet.
      Wenn ich aufräume oder male, kann ich auch recht gut hören. Ist aber, denke ich, auch alles eine Sache des Ausprobierens. Sims spielen geht bei mir z. B. gar nicht, da bekomm ich die Hälfte des Hörbuchs nicht mehr mit, auch wenn das jetzt nicht so anspruchsvoll ist.. xD

      LG zurück ♥

      Löschen

Schreib einen Kommentar! Egal, was - Kritik, Lob, Grüße, Fragen.... Was auch immer dir einfällt!
Ich freue mich über alles und versuche auch jeden Kommentar möglichst zeitnah zu beantworten. ;)