Samstag, 10. Oktober 2015

Books of the Week #11

http://piinkyswelt.blogspot.de/2015/10/15-books-of-week-lieblingsbuch.html
Eine Aktion von Ilona und Lena
Letzte Woche hab ich´s schludern lassen, weil meine Freundin bei mir war, aber diesmal bin ich wieder mit dabei, im Gepäck ein Lieblingsbuch, das wahrscheinlich viele von euch bereits gelesen haben:

Die Bücherdiebin  von Markus Zusak:

http://www.randomhouse.de/Paperback/Die-Buecherdiebin-Das-Buch-zum-Film/Markus-Zusak/e448061.rhd"Am Grab ihres Bruders stiehlt Liesel ihr erstes Buch. Mit dem »Handbuch für Totengräber« ist eine tiefe Liebe zu Büchern und Worten geweckt, die sie auch dann nicht verlässt, als ihre Welt in Schutt und Asche versinkt. Liesel sieht die Juden nach Dachau ziehen, sie erlebt die Bombennächte über München – und sie überlebt: weil der Tod sie in sein Herz geschlossen hat."
Quelle


Das Buch habe ich im Rahmen des SuB-Votings gelesen (Rezi kommt morgen!) und es hat mir wirklich sehr gut gefallen. Zusak schildert einfach unglaublich ergreifend die NS-Zeit und wie sich Kinder, aber auch Juden, zu der Zeit wahrscheinlich gefühlt haben. Jeder, der das Buch gelesen hat, wird wissen was ich meine, wenn ich sage, dass Die Bücherdiebin  den Leser auf eine Weise berührt, wie es nur selten ein Buch macht, was nicht zuletzt sicherlich auch daher rührt, dass das, worüber der Autor schreibt, nun mal Realität war.
Mir hat es sehr gut gefallen, auch wenn man aufgrund der Zeit, die ich für das Lesen dieses Buches benötigt, habe, anderes denken könnte! :D


Kennt ihr das Buch? Was denkt ihr darüber? Habt ihr den Film schon gesehen? Wenn ja, wie ist er? Welches ist euer aktuelles Lieblingsbuch?


GLG ♥


Kommentare:

  1. Hallo liebe Sofia,

    ich kann verstehen, dass dies Dein Lieblingsbuch ist :) ich mag es auch sehr gerne und werde es sicher irgendwann noch einmal lesen. Den Film fand ich ok, aber bei weitem nicht so gut wie das Buch. Es hat einfach extrem viel gefehlt :(

    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag,
    Tanja ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja! ^^
      Das ist schade.. Gerade bei diesem Buch ist es ja eigentlich wichtig, dass nahezu alles übernommen wird, auch wenn sich das als etwas schwieriger herausstellen dürfte.. Aber eigentlich ist ja alles für das Verständnis wichtig. :|
      Aber ich werde mir den Film trotzdem ansehen. ;)

      Vielen Dank, dir einen guten Start in die Woche! :)

      LG zurück ♥

      Löschen
  2. Huhu!

    Oh jaaaaa, das Buch habe ich auch geliebt! Und das, obwohl ich am Schluss so geheult habe...

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu! ^^
      Ja, ich musste auch fast heulen! :D

      LG zurück :)

      Löschen
  3. Hallo Sofia, :)
    das Buch fand ich auch wirklich sehr berührend. Ich weine sehr, sehr selten bei Büchern. Dieses hat es geschafft. ;) Den Film dazu fand ich auch ganz gut, auch wenn er nicht an das Buch herankommt. ;)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Marina,
      das stimmt. Vor allem ist es eines der wenigen Bücher, das die Wahrheit über die Gesellschaft (damals und heute!) so deutlich und so laut ausspricht.
      Ja, geweint habe ich nicht, aber ich war auch sehr nah dran. :)

      LG ♥

      Löschen

Schreib einen Kommentar! Egal, was - Kritik, Lob, Grüße, Fragen.... Was auch immer dir einfällt!
Ich freue mich über alles und versuche auch jeden Kommentar möglichst zeitnah zu beantworten. ;)