Dienstag, 14. Juli 2015

Gemeinsam Lesen #1

Huhu!

Boah, ihr glaubt das nicht, wie schwer es mir gerade fällt, die Buchstaben auf meiner Tastatur zu treffen.
Meine Schwester und ich nehmen nämlich an so einem Ferienprogramm teil und diese Woche spielen wir Squash. Hahahhahaha. Hat das schon mal jemand von euch gespielt oder spielt das sogar im Verein oder wo auch immer? Wenn ja, dann habt ihr meinen Respekt. Nur von gestern (und vielleicht auch schon ein bisschen von heute) tut mir bei jeder Bewegung mein kompletter rechter Arm weh (Muskelkater, jippiiee)... xD

Gut, jetzt aber genug gejammert, kommen wir zum eigentlichen Thema des heutigen Posts:

http://schlunzenbuecher.blogspot.de/2015/07/gemeinsam-lesen-121.html

Ja, einige von euch kennen die Aktion, die jeden Dienstag bei Schlunzen-Bücher stattfindet, bestimmt schon.
Für die, die das noch nicht kennen: Jeden Dienstag werden 3 Fragen zum aktuellen Buch und eine weitere, variierende Frage gestellt. Mitmachen kann jeder jederzeit; ich bin heute auch zum ersten Mal dabei! ^^
http://www.amazon.de/Floaters-Sog-Meeres-Katja-Brandis/dp/3407811942/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1436877606&sr=8-1&keywords=floaters

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade Floaters - im Sog des Meeres  von Katja Brandis und ich bin auf Seite 56, also noch nicht sehr weit. ^^

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 
"Tomás, der am liebsten auf alles geschossen hätte, was sich bewegte?"

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Das ist das erste Buch - abgesehen von Sachbüchern -, das ich lese, das sich auf diese Thematik (Umweltschutz; speziell Plastik im Meer) bezieht, was auch der Grund ist, weshalb ich das so unbedingt lesen wollte.
Es ist einfach schrecklich, dass die Menschen so viel Plastik verbrauchen und den dann noch nicht einmal richtig entsorgen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist der Plastikteppich ("Trash Vortex") im Atlantik bereits doppelt so groß wie Texas, und das ist ja nicht die einzige "Müllhalde" im Meer. Abgesehen davon, dass das Meer so total versaut ist, sterben die Tiere daran, weil sie das Plastik für Futter halten und das dann nicht verdauen können.
Was Plastik allerdings besonders schlimm macht, ist, dass das Ewigkeiten braucht, bis das mal zersetzt wird, wobei es dann immer noch da ist, nur halt in Form von winzig kleinen Plastikkugeln, die von den Tieren ebenfalls für Plankton gehalten werden.
Das Plastik im Meer hält also Ewigkeiten an, wenn es vorher nicht von Meerestieren gefressen wird.
Falls es allerdings nicht schon schlimm genug, ist, dass die Tiere daran sterben; auch unserer Gesundheit schaden wir mit unserer Achtlosigkeit. Weil sie es mit Futter verwechseln, tragen enorm viele Fische mittlerweile Plastik in sich herum. Dadurch, dass wir also die Fische essen, kann es gut sein, dass wir ebenfalls Plastik zu uns nehmen. Bis jetzt haben Forscher allerdings noch nicht herausgefunden, was das Plastik mit unserem Körper macht, aber gesund ist es sicher nicht.
In dem Buch jedenfalls geht es genau um dieses Problem, wobei Floaters  2030 spielt, also 15 Jahre in der Zukunft. Dort besteht das Meer quasi nur noch aus Plastik, weil die Menschen in der Vergangenheit nichts gegen den Müll unternommen haben, der nun (in der Zukunft) ein Problem darstellt.
Übrigens: Es reicht schon, wenn man sich zum Einkaufen Beutel mitbringt, sodass man keine Plastiktüten annehmen muss. Selbst wenn man die Plastiktüten zuhause als Mülltüte oder so etwas verwendet, unterstützt man dadurch, dass man die Tüten ja angenommen hat, die Produktion. Würde also jeder auf Plastiktüten beim Einkauf verzichten, gäbe es gar nicht mehr so viele (die dann im Meer landen könnten).
Mir ist klar, dass das nahezu utopisch ist und auch, dass man heutzutage nicht mehr komplett auf Plastik verzichten kann, aber man kann es doch wenigstens bis auf´s Geringste reduzieren , oder nicht? Und da kann jeder mithelfen, ohne sich einen Zacken aus der Krone zu brechen.
Was sagt ihr dazu?

4. Hast du schon mal ein Buch gelesen, dass du eigentlich nie lesen wolltest (nicht dein Genre, Klappentext spricht dich nicht an), es dann aber doch getan, weil "jeder" so begeistert von diesem Buch war?
Ja. Für das, was jetzt kommt, werden mich sicherlich viele, viele Menschen hassen. Bevor mich meine Freundin dazu gezwungen hat, wollte ich eigentlich niemals Harry Potter lesen. Wirklich niemals.. xD
Aber keine Angst, jetzt finde ich das natürlich auch toll! :D


Was lest ihr gerade? Gibt es auch bei euch ein Buch, das ihr mittlerweile toll findet, es aber eigentlich nie lesen wolltet?
Was haltet ihr von Umweltschutz?
Schreibt´s in die Kommentare! ;)

GLG
 

Kommentare:

  1. Hallo! :)
    Ich kann dir im Bezug zum Plastik nur zustimmen. Auch ich finde es schrecklich, wie das Meer verseucht ist und auch die süßen Tierchen tuen mir mega leid. Deshalb verzichte ich auch auf Plastik-Tüten und überrede meine Mutter beim Einkaufen immer, keine Plastik-Tüten zu kaufen ;) Das Buch klingt auf jeden Fall interessant, aber so richtig mein Fall wäre es dann doch nicht :D Und bei Harry Potter muss ich gestehen: Ich hab es noch nie gelesen. Kein einziges Buch und auch kein Film gesehen *Schande über mich*. Das will ich unbedingt nachholen. An sich bin ich aber nicht der Typ, der Hypen verfällt. Hab da so mein strenges Konzept, immer nur das zu lesen, was ICH auch lesen will ;) Liebe Grüße, Denise.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu! ^^
      Ja! So ist´s richtig! :D
      Ach, nicht so schlimm, bei mir hat´s auch ewig gedauert, bis ich HP dann auch wirklich mal gelesen habe. xD
      Und bis jetzt auch nur den 1. Teil/Film.
      Klar, sowieso. :D

      LG zurück ♥

      Löschen
  2. haha - also grade bei Harry Potter dachte ich nicht, dass man jemanden dazu zwingen muss :) Aber hey, jeder hat seinen geschmack und das ist doch voll okay so!

    viele liebe grüße

    steffi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sofia, :)
    ein sehr wichtiges Thema und deine Worte dazu finde ich wirklich toll: Jeder kann was dazu beitragen. Im Laden nehme ich auch gar keine Plastiktüten mehr an. Wobei einige Verkäufer die ja auch ohne zu fragen geben...
    Meine Schwester hat "Harry Potter" nur bis zum vierten Band oder so gelesen und möchte die auch gar nicht weiter lesen. :D Es gibt also tatsächlich Leute, die Harry Potter gar nicht mögen. Aber bei den Büchern ist der Hype natürlich enorm groß.^^

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marina, ^^
      jaa, das stimmt, das passiert mir ständig. Ich sag dann aber auch immer, dass ich keine Tüte möchte. Und wenn die Verkäufer dann wieder alles auspacken müssen, das ist mir dann egal. :D
      Ich muss aber auch noch die anderen Bände lesen. Und wer weiß? Vielleicht mag ich das ja dann auch gar nicht mehr? :D
      Das stimmt, ich kenne kein Buch, das noch mehr gehyped wird. Erst recht nicht, wenn die schon so lange draußen sind.

      LG zurück ♥

      Löschen
  4. Hi
    Vielen Dank für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog! Ich habe gleich mal auf deinem Blog vorbei geschaut. Und hab ihn sofort abonniert :)

    Floaters scheint sehr interessant zu sein. Der Inhalt sicher sehr anspruchsvoll und erschreckend aber auch gut, damit man mal sieht wie der Mensch die Erde zerstört.

    Liebe Grüsse Viola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu ^^

      Danke! :D

      Ja, die Thematik ist sicherlich anspruchsvoll, allerdings kann man sich super in die Protagonisten hineinversetzen und das Lesen wird sehr einfach. Es flutscht! xD
      Das sehen leider immer noch viel zu wenige... :/

      LG zurück ♥

      Löschen
  5. Hey :)
    ich habe in der Schule mal Sqash gespielt, habe aber total versagt :D
    Ich nehme grundsätzlich keine Plastiktüten beim Einkaufen.Auh beim Klamotten shoppen versuche ich auf die Tütenzu verzichten.
    Liebe Grüße
    nasemeis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu ^^
      ja, wir haben auch eine Weile gebraucht, bis wir den Ball überhaupt mal getroffen haben. xD
      Aber wenn man es dann schafft, macht´s Spaß! ^^

      Das finde ich gut! :D

      LG zurück ♥

      Löschen

Schreib einen Kommentar! Egal, was - Kritik, Lob, Grüße, Fragen.... Was auch immer dir einfällt!
Ich freue mich über alles und versuche auch jeden Kommentar möglichst zeitnah zu beantworten. ;)