Sonntag, 8. Februar 2015

[Buchrezension] Die Tribute von Panem: Flammender Zorn - Suzanne Collins

Achtung, Spoilergefahr! Dies ist schon der letzte Teil der Trilogie!Hier (alter Blog) findet ihr die Rezension zum ersten Teil und hier zum zweiten.
Cover aus dem alten Schuber ^^
Originaltitel: Mockingjay
Seiten: 432
Genre: Dystopie
Teil einer Reihe? Ja, Teil 3 der Die Tribute von Panem-Trilogie
ISBN: 978-3-7891-3220-9
Verlag: Oetinger

Erster Satz:

Ich stehe da und schaue zu, wie sich eine dünne Ascheschicht auf meine abgetragenen Lederschuhe legt.

Inhalt:

Möge das Gute siegen! Möge die Liebe siegen!
Das grandiose Finale! Katniss gegen das Kapitol!

Schwer verletzt wurde Katniss von den Rebellen befreit und in Distrikt 13 gebracht. Doch ihre einzige Sorge gilt Peeta, der dem Kapitol in die Hände gefallen ist. Die Regierung setzt alle daran, seinen Willen zu brechen, um ihn als Waffe gegen die Rebellen einsetzen zu können. Gale hingegen kämpft weiterhin an der Seite der Aufständischen, und das, zu Katniss' Schrecken, ohne Rücksicht auf Verluste. Als sie merkt, dass auch die Rebellen versuchen, sie für ihre Ziele zu missbrauchen, wird ihr klar, dass sie alle nur Figuren in einem perfiden Spiel sind. Es scheint ihr fast unmöglich, die zu schützen, die sie liebt …

Buchgestaltung:

Ich liebe diesen Schuber. Der ist soo schön und sieht durch das Gold richtig edel aus!
Mir gefällt er allemal besser als der neue. :)
Diesen und auch die Einzelbände finde ich zwar auch ganz hübsch, aber das gefällt mir am besten.
Trotzdem finde ich die OCs immer noch am schönsten von allen. 

Meine Meinung:

Ü. B. E. R. W. Ä. L. T. I. G. E. N. D. !!!
Echt jetzt.

Flammender Zorn knüpft direkt an das Ende von Gefährliche Liebe an, weshalb natürlich von Anfang an enorme Spannung vorhanden ist. 
Viele Plot Twists sorgen dafür, dass das auch so bleibt. Außerdem ist Katniss vor einige echt schwierige Probleme gestellt: Wie soll sie das Kapitol stürzen? Was passiert mit Peeta?
Das hält einen natürlich ans Buch.
Auch kann man sich nach wie vor gut in Katniss hineinversetzen - besonders ihre Angst etc. macht sie sehr authentisch -, dennoch verrät die Autorin nur so viel von ihren Plänen, dass der Leser erst einmal ziemlich verwirrt wird, nur um dann vollkommen überrascht zu werden. Obwohl viele ihrer Entscheidungen auf den Leser also sehr unvorhersehbar treffen, kann man sie gut nachvollziehen.
Das hat Collins übrigens extrem gut hinbekommen, ich konnte das Buch nur schwer bzw. gar nicht aus der Hand legen.
Katniss ist also, wie gesagt, sehr authentisch, man fühlt immer mit ihr mit und ist genauso vor Schmerz gelähmt, traurig und wütend wie sie, weil sie einfach so realistisch ist.
Allgemein ist das Universum von Panem meiner Meinung nach sehr realistisch dargestellt.
Naja, und das Ende ist - aufgepasst - sehr realistisch. Man kann darüber streiten, ob das jetzt ein Happy End ist oder nicht, auf jeden Fall passt es seht gut zur ganzen Geschichte und hat schon etwas Ironisches...

Fazit:

Also, das ist jetzt sicherlich nicht meine längste Rezension. Aber es ist irgendwie extrem schwer, ein Buch zu rezensieren, das so VERDAMMT gut war...
5/5 Lesehasen, obwohl Flammender Zorn (eigentlich die ganze Trilogie) unendlich viele verdient hat.


Weitere Teile:


Buchtrailer:


Sehr eindrucksvoll! :D

Über die Autorin:

Suzanne Collins, 1962 geboren, begann ihre Karriere Anfang der 90er-Jahre als Drehbuchautorin für das amerikanische Kinderfernsehen. 2003 veröffentlichte sie mit dem Roman »Gregor und die graue Prophezeiung« den ersten Band einer fünfteiligen Abenteuer-Reihe, die sich schnell zum internationalen Bestseller entwickelte.

GLG ;***

Kommentare:

  1. Hey! :)

    Danke für deine immer lieben Kommentare auf meinem Blog! ♥ Ich lese deinen auch super-gerne!
    Die Tasche habe ich übrigens von "Kult". :)

    Ich selbst muss leider zugeben, dass ich gar nicht so arg auf die "Tribute von Panem"-Trilogie stehe... Mir reichen da die Filme, wobei ich es ziemlich dämlich finde, Teil 3 in 2 Filme zu splitten (naja, so ist die Filmindustrie halt leider...)
    Dennoch eine sehr gute Rezension von dir! :)

    xo xo
    Sina

    http://fashiondiarylife.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Hey! :D

    Dir auch danke! Freu mich immer, wenn du kommentierst. ;)
    Ah ja, Kult kenne ich! :D

    Echt nicht? Das ist schade. Aber jeder hat halt 'nen anderen Geschmack. ^^
    Ja, das ist wirklich irgendwie dämlich..

    Danke ^^

    LG ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hallo!

    Schön, dass dir "Panem" so gut gefallen hat. Mich hat's auch total überwältigt und seither bin ich im Dystopie-Fieber.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Geht mir genau so! :D
    Danke für deinen lieben Kommentar. ;)

    AntwortenLöschen

Schreib einen Kommentar! Egal, was - Kritik, Lob, Grüße, Fragen.... Was auch immer dir einfällt!
Ich freue mich über alles und versuche auch jeden Kommentar möglichst zeitnah zu beantworten. ;)