Sonntag, 6. Januar 2013

[Buchrezension - Lesechallenge] Isabell Schmitt-Egner - Sam aus dem Meer

Autor: Isabell Schmitt-Egner
Verlag: CreateSpaceSeiten: 130 (Taschenbuch)
Genre: Fantasy (Jugendbuch)
Preis bei Amazon.de:
Taschenbuch: 6,95€
Kindle Edition: 2,99€
Klappentext/Buchrückseite:
Nicht vorhanden, da ich die Kindle Edition hab.

Darum geht´s:
Als Laine eines Tages einen Spaziergang am Strand macht, entdeckt sie eine Höhle, in der ein Junge, genannt Sam, zu leben scheint.
Zunächst hält Laine ihn für einen Ausreißer, aber nachdem sie sich mit ihm ein wenig angefreundet hat, bemerkt sie, dass Sam nicht einmal die selbstverständlichsten Dinge, wie zum Beispiel einen Schokoriegel, kennt. Also vermutet sie, dass er aus etwas wie einer Sekte geflohen sein muss, da er auch seltsame Narben am Hals hat.
Nach einiger Zeit aber lernt Laine Sams wahres Ich kennen - was sie erst einmal verarbeiten muss. Seine Existenz ist nun davon abhängig, dass sie dieses Geheimnis für sich behält.
Allerdings entdeckt Bill, der Freund von Laines Erzfeindin, eines Tages ebenfalls dieses Geheimnis, als er den beiden folgt. Weil er heimlich in Laine verliebt ist, beschließt der eifersüchtige Junge, Sam aus dem Weg zu räumen, was verherende Folgen für ihn hat.

Meine Meinung:
Einfach alles an diesem Buch ist wunderschön!
Ich hab mir das ja nur runtergeladen, weil es kostenlos war, und weil ich das Cover so toll fand. Aber ich hätte nie gedacht, dass so eine schöne Geschichte dahinter steckt!
Man kann sich super in die einzelnen Personen reinfühlen, da die Autorin einem flüssigen und leicht zu lesenden Schreibstil hat. Auch die Situationen und Gedankengänge drückt sie sinnvoll und in simpler Sprache aus, sodass man alles sehr leicht verstehen kann.
Außerdem konnte ich mich mit der Protagonistin schnell anfreunden, da sie ein normales Mädchen ist, mit dem man sich gut identifizieren kann.
Die Autorin hält die Spannungskurve immer schön oben, erst auf den letzten paar Seiten ebbt sie ab, und die Charaktere entwickeln sich die ganzen 130 Seiten lang.

Fazit:
Diesen supersüßen, aber auch spannenden Roman muss man einfach gelesen haben!
Ich freu mich schon darauf, die Folgebände zu lesen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreib einen Kommentar! Egal, was - Kritik, Lob, Grüße, Fragen.... Was auch immer dir einfällt!
Ich freue mich über alles und versuche auch jeden Kommentar möglichst zeitnah zu beantworten. ;)